30. Oktober 2011

Amigurumi

Bin zur Zeit ganz auf „Lebkuchen“ eingestellt  :-) Meine allerersten- selbstentworfenen„Amigurumi“ und das in Form eines „Lebkuchenweibchens-Männchens“… Ich habe einfach drauf los gehäkelt, die Fantasie bei der Ausschmückung spielen lassen und siehe da......... Es ist sicherlich noch das ein und andere verbesserungswürdig, aber für den Anfang bin ich recht zufrieden damit.



Fisherman´sRing Granny

Hab im weiten www.mal wieder was tolles gefunden, dass ich sogleich ausprobieren musste. Übersetzt, nachgehäkelt und das ist das Ergebnis. Anbei der Link!

29. Oktober 2011

Acrylbild

Ein einfacher Keilrahmen, viel schwarze Acrylfarbe, ein wenig Fantasie und schon entstehen tolle Gemälde :-)

Herzlich willkommen heißen möchte ich meine neuen Blogleserinnen " Sonja´s - Gestricksel" und "Schachtelchen" , ich feue mich sehr, dass Ihr hier seid!

27. Oktober 2011

Begrüßung & Blog


Zu allererst möchte ich Dich“ Heike ( heikes-hobbymasche)“  und Dich“ Nadelmasche“ in meiner kleinen- kreativen Welt aufs allerherzlichste willkommen heißen. Schön das auch ihr zu mir gefunden habt :-)

26. Oktober 2011

Kettenglied-Granny

Habe mich mal wieder ein wenig im Grannymuster häkeln probiert. Ich finde ist mal was ganz anderes und sieht auch interessant aus. Der Farbwahl sind hier keine Grenzen gesetzt und wer Interesse hat, die Anleitug dafür gibts hier....

Babyschühchen

.. und im zarten Pastellgelb sind die nächsten "Schühchen" fertig. Die Grundanleitung habe ich von hier... Ein herzliches Dankeschön an Uschi für diese einfache aber dennoch tolle Anleitung!
... und dieses Paar habe ich gehäkelt.. mit den Büschelmaschen sehen die Schühchen auch ganz niedlich aus. Die Häschen sind ein Eigenentwurf, ich finde, fürn Anfang sind sie mir ganz gut gelungen :-)




... ja wenn sie doch so niedlich sind..:-) der Kreativität sind bei diesem"Gestricksel" keine Grenzen gesetzt, es werden bestimmt noch ein paar weitere folgen :-).. Angaben zur Wolle sind in der Rubrik "Stricken" zu finden...

23. Oktober 2011

Lebkuchenhaus

In diesem Jahr werde ich kein Lebkuchenhaus entwerfen - backen- und verzieren, da das Haus vom Vorjahr (siehe unter Kategorie Gebackenes) noch völlig in Ordnung und in Takt ist.Von daher werde ich schlichtweg einfach eines häkeln und mich kreativ austoben.


21. Oktober 2011

Herz und Engerl

Das Herz und das Engerl sind sehr schnell gehäkelt.Verwenden kann man sie entweder als Christbaumschmuck, Geschenkanhänger, nur als Deko undundund, der Fantasie sind hier keinen Grenzen gesetzt. Ich habe statt den Picot´s Perlen mit eingehäkelt. Die Anleitungen findet ihr hier und bei Unklarheiten einfach nur fragen!!!

19. Oktober 2011

Blogleser

Aufgrund diverser Blogprobleme war es mir leider nicht möglich den Blog ordnungsgemäß zu führen. Nach langem herumbasteln  am Blog dürfte er jetzt endlich gut funktionieren. Deshalb nehme ich mir nun die Zeit um euch alle  persönlich aufs herzlichste zu begrüßen!
Ich freue mich sehr, dass du liebe: ANGELA ( Blick ins Häkelkörbchen)
                                                             RICKI (MeinNadelWahn)
                                                             MAGGY (tierische Strickoper)
                                                             HEIKE (babymotte)
                                                             CHRISTIANE (FräuleinMimi15)
                                                             Susie´s Masche
                                                             MANUELA (suendenherz)
                                                             RUTH (PerlenSockenTick)
                                                             BIANCA  (häkelnerd)
                                                             MANUELA (verflixt&zugenäht)
                                                             Bine
                                                             ULLA (WolleWahn)
                                                             CHRISSY (Nähmawas)
                                                             SABINE ( Strickerella´sSammelsurium)
                                                             BEA  (Beas-Kreativ-Blog)
                                                             COLETTE (pinkpailette)
                                                             ANDREA ( Andrea´sWollzauber)
                                                             SILKE (SilkesMaschenzauber)
                                                             CAROLA (ohne Blog)
                                                             TINA (Tina´sWoll-und Perlenecke)
                                                             TANJA (rosenresli)
                                                             Schau-wie-schön
                                                             MICHAELA (ohne Blog)
                                                             BABSIE (Babsie´sHook)
                                                             NICOLE.KICHTAN 
                                                             (Kichi´s Chaos Werkstatt)
                                                             CRISSI ( Chrissi´s Ideenschmiede)
                                                             ROSA KREATIV (ohne Blog)
                                                             MINCHEN
…. den Weg in meine kleine kreative Welt gefunden hast.
                                                                                                    Eure AnnA

17. Oktober 2011

Little Lady 2

Little Lady Nummer 2 ist nun fertig, mit viel Liebe zum Detail....

12. Oktober 2011

Fächerblüte/Irische Häkelei umgewandelt zum Granny

Da ich meinem Engerl ein Kleidchen mit einer „Fächerblüte aus der Irischen Häkelei“ verpasst habe, mir das Muster sehr gut gefällt,  ist es auf alle Fälle einen Versuch wert, daraus ein Granny  entstehen zu lassen.  Ob es diese Muster bereits als Granny gibt, keine Ahnung, die eifrigen Grannyhäklerinnen unter uns werden darüber sicher Bescheid wissen.





10. Oktober 2011

Engerl


Die Idee für das Engerl habe ich auf einer amerikanischen Seite entdeckt, nur bin ich nicht bereit für eine einzige Download-Häkelanleitung 15Euro hinzublättern. Also habe ich das Gesamtwerk einfach selbst entworfen -gehäkelt und geschmückt!  Ich finde das Endresultat kann sich durchaus sehen lassen.....


9. Oktober 2011

Übertopfhüllen

Habe diese gestrickten "Übertopfhüllen" im Junghans-Katalog entdeckt und da ich diese Idee total witzig finde, ich für Neues immer offen bin bin, genug Wollreste vorhanden sind und ein neues Wohnaccessoires auch immer gefällt, musste ich dies natürlich sofort ausprobieren... gestrickte Übertopfhüllen- mal ganz was anderes :-) ganz wichtig: das ist nur eine Hülle, der Übertopf ist darunter, die Idee ist wohl dadurch entstanden, um fade Übertöpfe zu verschönern!

Benjaminiis Geschichte

Langsam aber sicher zieht der Herbst ins Land, die Tage werden kürzer, die Nächte kühler und bevor ich mir einen abfriere, heißt es für mich, ab in die warme Stube. Der Sommer war für mich Erholung pur! Was habe ich die warmen Sonnenstrahlen genossen, den lauen Sommerwind wenn er durch mein karges Blätterwerk gestreift ist, den abkühlenden Regen der meine Blätter auf Hochglanz brachte und meine Wurzeln mit weichem Regenwasser tränkte und zu guter Letzt die täglichen Besucher in Form von Bienen und allem möglichen Krabbelgetier…Ach, könnte doch noch Sommer sein…..Nun aber bin ich gut erholt –gestärkt und voll motiviert weiter zu wachsen und noch viele –viele Blätter sprießen zu lassen, in AnnA´s Stube eingezogen. Zwar habe ich keinen direkten Fensterplatz bekommen, aber dennoch in unmittelbarer Nähe mit allem Drum und Dran- so lässt es sich Leben !!!! Und damit Ihr sehen könnt wie gut und prächtig ich mich in den letzten Wochen und Monaten erholt habe, könnt Ihr im Anhang sehen… Euer Benjaminii


"Lebenszeichen"... ja ich bin am Weg der Besserung!! Nachdem AnnA so gut für mich sorgt, mich hegt und pflegt habe ich sie nach ihrer Rückkehr aus ihrem Urlaub im wahrsten Sinn des Wortes überrascht. Nicht nur ein Blatt, nein, schon einige habe ich voll entfaltet. Nun ja, irgendwann muss ich mich ja für ihr Bemühen erkenntlich zeigen :-) und außerdem, wer steht schon gern kahl in der Gegend rum ?
"ICH NICHT",denn  ein schönes Blätterkleid guckt sich doch jeder gerne an!:-) bis bald Euer "Benjaminii"

Hallo, darf ich mich vorstellen- ich bin klein Benjaminii eine Zimmerbirke, Botaniker nennen mich  (Ficus benjaminii)
Vor über 3 Jahren bin ich in einen Männerhaushalt eingezogen, in meiner ganzen Schönheit  in voller Pracht. Ach was hatte ich doch für ein schönes –saftiges leicht gelblich marmoriertes Blattwerk, ich strotzte nur so vor Gesundheit. Ich wurde gehegt und gepflegt, denn tollsten Standort durfte ich mein eigen nennen. Wenn ich aus dem Fenster guckte ging es Richtung Osten, wie herrlich war doch die Morgensonne , hier wollte ich für immer bleiben. Nur war da mein Besitzer eines Tages  anderer Meinung. Ich musst einem neuen Möbelstück meinen einzigartigen Platz überlassen, Unverständlich!!!! Mich transportierte  man ins Wohnzimmer in die dunkelste  Ecke die der Raum hergab. Das Licht das man mir bot, kam aus der Steckdose, von Frischluft brauchen wir gar nicht zu reden und wenn- dann war Durchzug angesagt und  das mag ich so gar nicht leiden.  Die Luftfeuchtigkeit war sehr  gering- Erstickungsgefahr! Und was habe ich im Winter geschwitzt, es war einfach viel zu warm für mich, wobei soll schwitzen nicht gesund sein? Möglich , nur wer schwitzt hat auch Durst!!! Auf mich hat der gute Mann aber vergessen, tagelang nicht ein Tröpfchen  Wasser .Habe ich das verdient?? Nicht mit mir!!! Lieber lande ich am Komposthaufen als ewig in dieser dunklen Ecke dahin zu vegetieren. Also habe ich angefangen ein Blatt nach dem anderen abzuwerfen, in der Hoffnung er versteht was mit mir los ist. Denkste, bis eines Tages meine Rettung nahte. AnnA die gute Seele hat mich nach einem entsetzten“ Was hast du mit klein Benjaminii gemacht?“ geschnappt,  in ihr Auto gepackt  und weggebracht. Wobei ich schon erwähnen muss, dass Autofahren gehört auch nicht grad zu meinen Favoriten, das eingeklemmt sein zwischen Vordersitz und Rückbank das Gerüttle und Geschüttle….undundund  aber ich will nicht jammern, schließlich hat sie mich gerade vor meinem Untergang bewahrt. Jetzt stehe ich an einem geschützten Ort in freier Natur, habe sogar schon einen neuen Schnitt bekommen, wäre zu erwähnen das meine Spitzen total kaputt waren, ausgetrocknet..ggrrrrrr… bekomme meine geliebte Morgensonne, mit Wasser werde ich auch versorgt und eine kleine Stärkung habe ich auch schon erhalten. So lässt es sich leben!!!Heute  Morgen kam eine Ameise vorbei, ich denke die war auf der Suche nach Nektar die die fette Blattlaus von der Nachbarrose überall kleben lässt. Ich hoffe Anna kommt bald vorbei und sieht nach dem Rechten, denn meine Stängel sind für Blattläuse äußerst ungeeignet. Auch eine Biene wollte mich schon besuchen kommen , nur ich habe  gleich ab gewunken. Bei mir  gibt es noch nichts zu holen , denn  noch bin ich nicht bereit um mein erstes Blatt sprießen zu lassen und um als Rastplatz zu dienen, dazu bin ich selber noch zu schwach.  Gut ich will ja nicht undankbar sein, Ansätze sind ja schon da, denn wenn nicht, nichts geht schneller und man landet am Kompost! Fortsetzung folgt!!!!  So und damit ihr sehen könnt wer ich bin…. Guckt nach unten!!

                                                                                    



8. Oktober 2011

Geburtstagstorte

für einen ganz besonderen-lieben Menschen! Eine schlichte "Schokoladetorte"verziert mit Schokoladeglasur und selbstgemachten  Marzipanrosen. 

6. Oktober 2011

Masche trifft Perle

Genaugenommen habe ich ja  noch Projekte liegen die zu Ende gebracht werden sollten, nur die Versuchung  was auszuprobieren war mal wieder größer ......


....natürlich sollte es nicht bei einer einzelnen Blüte bleiben...  es wird auch gehäkelt, denn weißes Häkelgarn ist genug vorhanden...


...die einzelnen Blüten, Knospen und Blätter zu einem Sträußchen gebunden....


Reihe für Reihe gehäkelt-gestärkt und vollendet, ergibt ein ansehnliches -interessantes "Blütenprojekt" ! :-)

Ich

Nun bin ich angekommen...".Modetechnisch".zurückversetzt ans Ende des 19.Jahrhunderts. Man möchte nicht meinen, wieviel Arbeit in so einem Kleid und den dazugehörigen Accessoires  steckt. Nichts desto trotz macht es Spass solche Kleider anzufertigen und es werden bestimmt noch weitere folgen :-)


häkle mich über den Atlantik. :-)))))))))))


noch ist der "Atlantik"  weit und breit nicht in Sicht, aber ich bin am richtigen Weg :-)
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...