9. Januar 2012

Ein Ärgernis sondergleichen!

Völlig entspannt und relaxt, wollte ich den vergangen Sonntag  mit ein wenig Internet surfen ausklingen lassen, nur daraus wurde leider nichts! Ohne Stress und Zeitdruck, völlig ahnungslos, aber dennoch in der Erwartung vielleicht doch die ein oder andere neue kreative Anregung zu finden, klicke ich Bild für Bild an. Nach längerer Suche endlich ein Bild das mich sofort anspricht. Ohne großartig darüber nachzudenken, wird es von mir sofort angeklickt. Voller Neugierde warte ich bis sich das Fenster endlich öffnet. Nur was passiert: wie aus dem nichts eine Meldung von WINDOWS 7, die sich in sekundenschnelle als böser Trojaner rausstellte. NICHTS GING MEHR!!!! Meine ganzen Daten-Dateien-Bilder usw. schienen verloren zu sein, unwiderruflich einfach weg!!! Ratlosigkeit macht sich breit und zugleich steigt der Ärger ins unermessliche. Um nicht völlig auszurasten, versuche ich Fassung zu bewahren, was in diesem Fall ein sehr schweres Unterfangen war. Da meine PC-Kenntnisse meilenweit entfernt von denen eines Informatikers sind, blieb mir nichts anderes übrig als mir meinen ungewollten Fopaux einzugestehen und meinen Schatz um Hilfe zu bitten. Gesagt getan!!

Mein PC ist sehr wohl ausreichend geschützt, nur solchen vernichtenden Trojanern ist man leider schutzlos ausgesetzt!!!

Nach unzähligen Versuchen, zu retten was noch zu retten ist, gelang es meinem Mann, im abgesicherten Modus mit und ohne Netzwerkunterstützung bis auf ein paar Kleinigkeiten die ich verschmerzen kann, meine Daten zu retten und somit  meine mittlerweile am Boden zerstörte Stimmung leicht anzuheben. Das Wort "kapitulieren" gehört absolut nicht in den Wortschatz meines Mannes und somit wurde der Abend mit dem Vorhaben den PC am nächsten Tag neu aufzusetzen beendet.

Genaugenommen gibt es weitaus schlimmeres, nur es ist ein nigelnagel neuer PC, kein Monat alt und muss schon neu aufgesetzt werden. Das will einfach nicht in meinen Kopf. Es ärgert mich maßlos, dass es genug von solchen Spinnern gibt, denen es mit Sicherheit Spaß macht, Unbescholtenen  zu schaden! Das hinterlistigste und gemeinste daran ist, dass man hinter einem Bild (eine gehäkelte Maus war darauf zu sehen...) solche schadenverursachenden Trojaner versteckt. Durch das Geschick und Wissen meines Mannes, ist es uns letztendlich gelungen ohne neu aufsetzen zu müssen den PC wieder zu reparieren, nur das so etwas sehr arbeitsreich und mühselig ist, muss ich wohl nicht extra erwähnen.

Das Zitat: traue niemanden außer dir selbst, hat sich schlichtweg mal wieder bewahrheitet!!

Und zu guter Letzt als Warnung an Euch alle: Verwendet stets eine aktuelle Virensoftware und Spyware um solche Ärgernisse zu umgehen!!!!!

Kommentare:

  1. Deinen Ärger kann ich gut nachvollziehen. Ein Glück, dass dein Mann soweit alles retten konnte. Ich frage mich auch was in den Köpfen solcher Programmierer vorgeht, die sollten lieber sinnvolle Dinge machen, statt die Menschen mit ihren fiesen Trojanern um ihre Zeit und Nerven zu bringen. Die könnten z.B. Computerkurse für Kinder aus armen Familien geben o.ä. statt so einen bösen Unfug zu treiben.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,

    das kenne ich bzw. mein Mann, der auch der bessere Computerfachmann ist als meinereiner.
    Einmal wurde meine Festplatte komplett zerstört durch so einen blöden Virus, die Neubeschaffung war teuer und eigentlich in meinem Budget nicht vorgesehen. Und einmal brauchte er einen ganzen Tag um alles wieder zu richten und meine Dateien wieder herzustellen. Seine Freude darüber war aich nicht gerade übermäßig, denn er hätte gerne was anderes gemacht.
    Ich habe keine Ahnung, was solche Spinner davon haben uns etwas kaputtzumachen. Es ist einfach nur sehr ärgerlich.

    Liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. boah das ist wiedermal was, ich finds auch gemein so was udn ich bin froh ich ahbe auch meinen Schatz der sich mit Absicherungen usw auskennt..
    Die Aufregung war gross und ich hoffe du kannst ruhig schlafen...

    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna,
    oh je..da wäre ich auch sauer geworden,eine Gemeinheit...ich habe auch immer Angst mal einen Virus einzufangen:-(
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Anna,

    das ist natürlich sehr ärgerlich. Ich benutze als Virenprogramm "ESET NOD32 Antivirus", der meldet mir immer, wenn ich eine Seite öffnen will, die eventuell Viren oder Trojaner beinhalten könnte, so dass ich dann entscheiden kann, öffne ich diese Seite wirklich. Da ich ja auch meine ganze Arbeit auf meinem PC habe, kann ich mir einen Absturz nicht leisten.
    Noch ein Insidertipp, man kann auch mit einer Windowsreparatur-CD einen PC wieder herstellen, so dass man keinen Dartenverlust hat. Das kann aber nur ein Fachmann machen.


    LG Heike

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Anna,

    das ist wirklich ärgerlich! Leider gibt es immer wieder schwarze Schafe im Internet. Gott sei Dank habt ihr deinen PC wieder hinbekommen. Hinter so einer niedlichen Maus vermutet wohl keiner so einen bösen Trojaner.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anna. Diese Horrorerfahrung habe ich auch schon hinter mir. Aber gut, wenn man einen Fachmann sofort zur Stelle hat. Bei uns ist das halt der Schwager dann.

    Gruß Benny und Carmen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...