23. Juni 2012

Marmelade-Gelee und Strudel

Was macht Frau wenn sie keinerlei Ambitionen auf Handarbeiten hat?
Sie widmet sicher der Zubereitung von Marmelade und Gelee.
Alles was man dazu braucht sind Früchte-Gelierzucker und Einmachgläser.
Um dem Johannisbeerengelee ein wenig die Säure zu nehmen , gebe ich Himbeeren dazu.
Die Marillen lasse ich lang genug köcheln, so erspar ich mir das pürieren. Die Apfelstückchen kommen erst am Ende der Garzeit dazu, sonst verkochen sie. Die Menge der Äpfel die man beimengt, ist variabel.

 Und um den Nachmittagskaffee zu versüßen gibt es noch einen Topfen/Quark/Strudel dazu, mit oder ohne Vanillesoße.



Kommentare:

  1. Mhhhhhhhhhhhhhhh
    das sieht ja lecker aus......würd von überall gerne naschen ;-)

    liebe Grüße und ein schönes Wochehende
    Herta

    AntwortenLöschen
  2. hey, hey.. lust auf gegenseitiges followen?? :-)) würd mich freun.!
    lg, vanessa ♥

    AntwortenLöschen
  3. uiiii lecker Marmelade *grins*
    schön dick aufs Brot schmieren :-) und das geht am Besten mit der Selbstgemachten Marmelade!!!

    und der Strudel - ein Gedicht ;-)

    ♥-Grüße
    Farbenzauberin (Marmelade-Tiger)

    AntwortenLöschen
  4. Mmmmmh..feine Marmelade und der Topfenstrudel erinnert mich an den Urlaub in Österreich,wo ich im Herbst auch wieder hinfahre:))
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  5. Bei Deinem Eintrag fiel mir wieder ein, das ich ja dieses Jahr auch mal wieder Marmelade kochen wollte... das gab jetzt gleich eine Notiz im Kalender ... danke fürs erinnern :-) und bei dem Topfenstrudel könnt ich gerade schwach werden
    Liebe Grüsse
    Michaela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anna,
    so ein leckerer Post am frühen Morgen :O)))
    So ein stück topfenstrudel zum Frühstück...ach,das wär jetzt was ;O)

    Vielen Dank auch für Deinen lieben Kommentar zu meinem neuen Knuffelbärchen :O)))

    Ich wünsch Dir einen guten Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Mhh das sieht lecker aus,aiserin Sissi hat das bestimmt auch gefrühstückt.. Was hat es denn genau mit der Marille auf sich? Ist das das Obst, was bei uns Mirabelle heißt???

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...