3. November 2012

Apfelkuchen

Im Herbst können wir von Kürbis und Äpfel gar nicht genug bekommen, wobei der Kürbis bei uns nur als Suppe zubereitet aber dafür in den unterschiedlichsten Variationen, verzerrt wird. Beim Apfel gibt es keine Grenzen und von daher musste es heute ein feiner Apfelkuchen sein. Ich gebe das Rezept auf Anfrage sehr gerne weiter!


 
 Mit dem folgenden Gedicht verabschiede ich mich ins restliche Wochenende und wünsche Euch allen einen feinen Sonntag!!!!
 
 
Im Apfelbaum ein Apfel sprach
Zu einer Äpfelin:
"Dich liebe ich, für einen Kuss
Gäb ich mein Leben hin!"

Da lachte sie aus vollem Leib,
So sehr, dass sie vom Stiel
Zuerst auf einen Unterast
Und dann zu Tode fiel.

Der Apfel sah ihr hilflos zu
Und litt darunter sehr
Und stürzte kurzentschlossen sich
Der Liebsten hinterher.
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Anna,

    der Apfelkuchen sieht sehr lecker aus und schmeckt sicher auch so! Nehme das Angebot mit dem Rezept gerne in Anspruch :-)

    LG Nici

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    danke für das herrliche Gedicht!
    Und Dein Kuchen, der war sicherlich auch ein Gedicht *lächel*
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Wochenstart!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...