24. März 2013

gebackener Osterzopf..

mit Pistazien-Orangenfüllung !!!!
Ihr müsst den unbedingt ausprobieren, er schmeckt himmlisch... :-)
Das Rezept habe ich aus dem Trend-Magazin "Sweet Dreams"


Rezept:

Zutaten für den Hefeteig: 500g Mehl, 75g Zucker, 1 Prise Salz, 1Würfel Hefe, 250ml Kokosmilch, 100g flüssige Butter, 2 Eier,etwas Vanillezucker...

Hefeteig wie gewohnt aus den angegebenen Zutaten herstellen und ca eine halbe Stunde gehen lassen.

Für die die Füllung: 1 Bio-Orangen, 120g Sahne, 60g brauner Zucker, je 100g gemahlenen Mandeln und 80g gehackte Pistazien, 1 verquirltes Eigelb, und Mandelblättchen zum bestreuen.

Orangenschale einer Frucht abreiben, beide Früchte filitieren und Filets in Würfel schneiden. Die Sahne mit Zucker und Orangenschale aufkochen, Mandeln, Pistazien und Orangenstückchen unterrühren, auskühlen lassen.

Teig durchkneten, ausrollen (50x40) längs halbieren. Teigplattenhälften mit Füllung bestreichen, längs aufrollen .Teigstränge zu einem Zopf verdrehen und zu einem Kranz legen mit Eigelb bestreichen und Mandelblättchen bestreuen. 15.Minuten ruhen lassen. Ofen auf 170 vorheizen( Umluft150) Kranz darin 45-55 Minuten backen. 

 

Gutes Gelingen!!!!!!!!!!!

Euch allen eine feinen Sonntag und ein besseres Wetter,denn bei uns schneit es zur Abwechslung mal wieder....

Kommentare:

  1. Bonjour AnnA,
    jetzt ein Stückschen von dieses tollen Osterzopf pour le petit dejeuner an das Sonntag wäre très très formidable. Er scheint dich gelungen sehr gut...compliment AnnA! :-) Et deine photos sind aussi sehr schön geworden. Isch wünsche dir eine schöne Sonntag :-)

    Je t'embrasse
    Philippe

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    dieser extravagante Osterzopf würde sich heute vorzüglich auf den nachmittäglichen Palmsonntags-Kaffeetisch machen :-)

    Warum das Schaf sich genau in der Mitte niedergelassen hat, mag seine Gründe haben. Schau mal lieber nach ob vom Zopf noch was übrig ist oder du nur mehr Krümmel vorfindest *gg*

    Herzliche Grüße
    Farbenzauberin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Anna,
    hört sich nicht nur sehr lecker an, sondern sieht auch noch toll aus! Wünsche Dir guten Appetit und einen wunderschönen Sonntag.
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Anna,

    du hast ja auch so einen leckeren Hefezopf gebacken genau wie ich. Deiner sieht auch so lecker aus. Danke für deinen Beitrag hab mich sehr gefreut darüber.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Das tönt super lecker…muss das Rezept auch mal ausprobieren!
    Grüessli aus Grenchen

    AntwortenLöschen
  6. Der sieht aber sehr lecker aus, der Osterzopf. Hmmmmmmm.
    Ganz liebe Grüße
    Ariane

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Anna,
    wie lecker! Vielen Dank für das schöne Rezept!
    Ich wünsch Dir einen guten Start in eine wunderschöne Osterwoche!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anna,

    vielen Dank für Deinen lieben Kommentar.
    Du hast ja einen zauberhaften Blog. Ich bin ganz begeistert von der glitzernden Minni Mouse.
    Deine Idee mit den Eiern ist ja der Wahnsinn.
    Soviele in verschiedenen Farben und Materialien.
    Respekt.
    Damit ich immer auf dem Laufenden bin, hab ich mich gleich als Leserin eingetragen.
    Würd mich über weitere Besuche von Dir freuen.
    Ich komm auf jedenfall wieder vorbei.

    Hab einen schönen Montagabend

    Deine Bluemchenmama

    AntwortenLöschen
  9. Хороший рецепт. Возьму себе в копилку. Удачи. Ольга

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anna,
    vielen Dank für Deine immer so lieben Zeilen! Daß ihr noch immer Schnee habt, tut mir so leid! Frost haben wir auch noch, aber seit gestern hat es sich aufgehellt und über Tag schien die Sonne, und so sieht es auch heute morgen aus. Ich bin sicher, der Frühling kommt nun endlich bald, auhc zu Dir *lächel*
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Dienstag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Anna,
    bin gerade über deinen Blog gestolptert und hab mich etwas umgeschaut, also diese Ostereier sind super, das wäre glaub nicht so das richtige für mich, da braucht man sicherlich eine große GEduld.
    Den Hefezopf nehm ich mir mal mit, der sieht soo lecker aus, besonders süß finde ich das Schaf darin.
    Schöne Ostern und eine gute Zeit
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anna,

    ich habe heute auch diesen Osterzopf gebacken und gerade frisch verkostet - der ist wirklich ein Hit! Mal was ganz anderes und nicht allzu aufwendig in der Zubereitung. Wird es bei mir künftig sicher öfter geben! Das "Sweet Dreams" hab ich mir übrigens auch besorgt - grad noch das letzte geschnappt...

    LG
    NICI

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...