26. April 2013

Erdbeerkuchen

Mit wenigen Zutaten ist in kurzer Zeit ein fruchtiger Erdbeerkuchen entstanden.



Ihr braucht für den Teig  folgende Zutaten: 4 ganze Eier, 120 dag Staubzucker, Vanillezucker, 5 dag flüssige Butter, 120 dag Mehl und eine gefettete- bemehlte Kuchenform.

Für den Belag: Erdbeeren, Marmelade ( ich bevorzuge Johannisbeermarmelade ist nicht so süß ) und Tortengelee.

Zubereitung: Die ganzen Eier mit Staubzucker und Vanillezucker sehr schaumig rühren, anschließend die geschmolzenen Butter einrühren und zuletzt das gesiebte Mehl unterheben. In Form füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca . 30 Minuten backen.
Den Kuchen auskühlen lassen, mit Marmelade bestreichen mit Erdbeeren belegen und mit dem Tortengelee überziehen. Je nach Belieben kann man den Kuchen mit geschlagener Sahne servieren.

Gutes Gelingen!!!

Möchte Euch noch zeigen das mein Vorsatz immer nur ein Projekt nach dem anderen zu bewerkstelligen  kläglich gescheitert ist :-), denn wie man sehen kann wartet doch noch das ein oder  andere Werkstück auf die Fertigstellung. Was solls, gut Ding braucht  Weile…. oder so… :-)))



Kommentare:

  1. Ui lecker, Anna ich komme gleich auf ein Haferl Kaffee vorbei!;)
    Grüßle und ein sonniges We
    Crissi

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja, liebe Anna, Erdbeerkuchen geht immer :O)))
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen Tag und ein herrliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥
    P.S. Deine UFO Kiste sieht gut aus *lach*

    AntwortenLöschen
  3. Halli hallo liebe AnnA,

    ohhh wie lecker ... an Brestlings-Kucha (Schwäbisch-Kenntnisse erforderlich).

    Das finde ich jetzt aber üüüüberhaupt nicht fair, AnnA!! Wie kannst du mir nur meinen Lieblingskuchen so unverschämt lecker in Szene gesetzt vor die Nase pflanzen, ohne dass ich den Hauch einer Chance habe wenigstens ein mini mini Stückchen davon abzubekommen!?!? tztztztztz :-) Und wer putzt jetzt meinen Bildschirm wieder sauber!? Der ist nämlich mittlerweile schon voller Sabberspuren weil ich ständig versuchen muss an den Braten ... äääähm ... an den Kuchen zu kommen :-) Hm ... dann muss ich wohl oder übel selbst bald aufs Feld um mir ein paar dieser himmlisch schmeckenden Exemplare zu holen. Das Backen überlasse ich dann doch besser denjenigen die sich damit auskennen ... zum Beispiel DIR :-) Sieht toll aus!! *mjam mjam*

    Dir ein schönes Wochenende AnnA und iss nicht alles alleine ;-)

    Dicks bussal von deinem Philipp

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna,

    beim Anblick deines Fotos vom Erdbeerkuchen läuft mir gleich das Wasser im Mund zusammen - sehr lecker, es gibt aus meiner Sicht nix besseres, ich komm dann mal auf ein Stückchen... :-)
    LG sendet dir NICI

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...