13. Dezember 2013

Lebkuchenherz-Kranz


Dezember-Zauber oder Wie schön ist der Dezember

Lichterhelle Tannenbäume,
Schneesterne, Dezemberträume.
Mandelkekse, Honigkuchen,
nach geheimen Päckchen suchen.
Silberheller Mondenschein
strahlt des Nachts ins Zimmer rein.
Sternenfunkelglitzerglanz.
Himmelsreigen, Engelstanz.
Märchenzauber, Liederreigen.
Kinderglück und Freude zeigen.
Zaubermärchen weiße Pracht.
Schlittenfahrt und Schneeballschlacht
Alle Seen sind zugefroren.
Kalt die Nasen, rot die Ohren.
Spiel und Spaß und Fröhlichkeit.
Das ist die Dezemberzeit.
Und dann ist er endlich da.
Der aller schönste Tag im ganzen Jahr.
Heiligabend. Stille Nacht.
Und ein Kind, das leise lacht.


© Elke Bräunling

Anleitung: gebackene Lebkuchenherzen mit einer Zuckerglasur verzieren und gut trocknen lassen. Anschließend werden die Herzen mit einem Basteldraht entweder aufgefädelt oder aufgeklebt. Werden die Herzen geklebt sollte der Draht dicker/stabiler sein.Zum Schluss wird der Kranz mit einer passenden Schleife geschmückt.Der fertige Kranz sieht nicht nur zauberhaft aus, er riecht auch noch himmlisch :-)

Kommentare:

  1. Wunderschön, liebe AnnA, auch das Gedicht!
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes 3.Adventswochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön und den Geruch kann ich mir gut vorstellen
    alles Liebe
    Ariane

    AntwortenLöschen
  3. Oh, liebe Anna, das ist ja eine wundervolle Idee! Und den Geruch kann ich fast schon hier spüren! LG Daniela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...