26. Juni 2013

Erdbeerkonfitüre exclusiv

Und weiter geht es mit dem Thema "Erdbeeren" und zwar in Form einer exclusiven Erdbeerkonfitüre....
Exclusiv deshalb, weil ich den Erdbeeren einmal weiße Schokolade und einmal Kokosmilch beigefügt habe. Die Erdbeerkonfitüre an sich ist für unseren Geschmack etwas fad, aber durch die Zugabe der oben genannten Zutaten  somit ein himmlischer Genuss.

Die Zubereitung ist total easy : Erdbeeren waschen, etwas zerkleinern, im Topf mit entsprechender Menge an Zucker aufkochen, anschließend pürieren, Schokolade oder Kokosmilch beimengen, nochmals aufkochen lassen, Gelierprobe machen und in Gläsern abfüllen...

Zutaten: 1Kilo Erdbeeren, 165ml Kokosmilch,500 Gramm Zucker 2:1

Zutaten: 1Kilo Erdbeeren, 100 Gramm weiße Schokolade, 2 Esslöffel Rum, 1 Esslöffel Zitronensaft, 500 Gramm Zucker 2:1

24. Juni 2013

Es ist soweit..

Sommerzeit- Erdbeerzeit, endlich ist es wieder soweit.
Zur Einstimmung auf die leckere süße Erdbeersaison darf natürlich ein dementsprechend-dazugehöriger  Türkranz nicht fehlen.

Dafür habe ich 2 unterschiedlich große Heukränze mit verschiedenen Bändern umwickelt, mit Streublümchen verziert und mit 2 Stofferdbeeren die ich einfach aus Stoffresten und Filz angefertigt habe, aufgepeppt.

 Schleifchen dran und fertig ist der Türkranz. Sieht doch zuckersüß aus, findet ihr nicht auch … :-)

22. Juni 2013

Tausendschön

Hallo ihr Lieben…da es noch immer eindeutig zu heiß ist um sich mitunter mit Wolle/Garn zu beschäftigen, gibt es einen weiteren Einblick in unsere farbenfrohe Blumenwelt. Heute zeige ich euch meine heißgeliebten Bartnelken auch Tausendschön genannt. Für mich gibt es keine Pflanze die anspruchsloser und dankbarer ist als die eben genannte… aber guckt selbst wie nuancenreich die einzelnen Blütenköpfe doch sind…und sie duften ....mmmhhh :-)

So sah es noch bis vor kurzem aus...

und das ist der aktuelle Stand ...

einmal mehr / einmal weniger gezackt...

dann gleich mehrfärbig...

mit erwünschten und unerwünschten Gästen...

und in zarten Pastelltönen... 

um zu einer besseren Ansicht zu gelangen, einfach die Bilder anklicken....

herzlichst EURE

19. Juni 2013

Die Farbe Lila ...

wie sollte es auch anders sein, die Farbe "lila" dominiert auch in unseren Blumenbeeten....


aber auch "weiß" ist  stark vertreten, der Jasminstrauch in voller Blüte umhüllt von einem herrlichen zarten Duft ...

und groß im kommen sind  die Farben " rosa" & "gelb"...

und das unsere Pfingstrosen dieses Jahr 2 färbig blühen ist ein kleines Naturwunder, oder wie auch immer...
vorher....

nachher...

sie sehen nicht nur wunderschön aus, sie riechen auch traumhaft....







16. Juni 2013

Holunderblütensirup

Die ersten Hollerdolden blühen auf und verströhmen ihren unverwechselbaren süßen Duft. Die beste Zeit, um einen feinen Sirup daraus zu machen.

Zuerst pflücken wir für unseren Sirup frisch aufgeblühte Dolden. Aber ganz wichtig, die Blütendolden nicht waschen sondern nur leicht schütteln und auf ein Tuch legen, damit mitgesammelte Insekten das Weite suchen können.

15 Blütendolden in einen Topf legen. Nun lösen wir in 3/4 Liter warmen Wasser den Zucker auf und kochen das ganze einmal auf. Ich habe Sirupzucker verwendet darin ist die Zitronensäure schon enthalten. ( wenn ihr Kristallzucker verwendet dann 1 Kilo davon + 5 g Zitronensäure)

Zur Geschmacksverbesserung habe ich noch eine unbehandelte Zitrone in Scheiben geschnitten und einige Melissenblätter beigegeben. Anschließend übergießen wir alles mit dem Wasser-Zuckergemisch, gut abdecken und an einem kühlen Ort 1-2 Tage ziehen lassen.
Danach den Sirup abseihen. Das Sieb zusätzlich mit einem Baumwolltuch auslegen. Damit der Sirup sehr lange haltbar ist, koche ich ihn noch einmal auf, überkühlen lassen und dann erst in sterile Flaschen füllen und kühl lagern.



12. Juni 2013

Alpen-Chic-Jacke

Meine erste Jacke im Alpen-Chic–Look ist fertig. Das Model habe ich in der Zeitschrift Lena Special 2011 gefunden. Der Grundschnitt ist unverändert geblieben, nur habe ich die Ärmelbündchen die meiner Meinung nach nun ein wahrer Blickfang sind nach meinen Vorstellungen gestrickt ebenso die Knopflochblende. 

 Das kontrastfarbige Ajour Muster frischt das Gesamtwerk auf und das Schößchen (Kellerfalte) sorgt bei dieser Jacke für absoluten femininen Charme.

Ihr wisst ja, für eine bessere Ansicht einfach nur die Bilder anklicken... :-)

Verwendet habe ich von Schachenmayer  Trachtenwolle Fine, Farbe Bambus/Tanne, Nadelstärke 4. Die Wolle lässt sich super verstricken, tolle Qualität und von daher werde ich für das nächste Alpen-Chic Projekt sicherlich wieder auf diese Wolle zurückgreifen.

10. Juni 2013

Tissuebox die dritte

Die nächste Tissuebox ist fertig. So schnell wie die bunten Hüllen angefertigt und verziert werden, genau so schnell wechseln sie auch schon den Besitzer.. Bei diesem Modell durften ein paar Perlen und Strass Steinchen nicht fehlen....

 Meine Auftraggeberin steht total auf die Farbe Lila und alles was funkelt und glitzert - darum habe ich meiner Fantasie freien Lauf gelassen und ihre Vorstellungen dementsprechend in die Tat umgesetzt.

Bin ja schon sehr gespannt wie Ihr die Tissuebox gefallen wird.....

3. Juni 2013

Tissuebox die zweite

Kennt ihr das Gefühl auch, man hat diverse Projekte fertig ,möchte sie gern mit den anderen teilen, nur irgendwie fehlt einem die Motivation zum Bloggen?
Nun, so ergeht es mir in letzter Zeit , woran es letztendlich liegt, keine Ahnung. Würde ich es wissen wäre ich um einiges schlauer ;-)


Trotz allem zeige ich euch heute meine selbst entworfene Tissuebox umfunktioniert zu einem Sofa.

Es  gibt sie bereits die gehäkelten Sofa-Überzüge für solche Boxen, nur diese Machart  ist von Grund auf  meine eigene Kreation. Sie macht sich doch prima am Schminktischen findet ihr nicht auch :-) 

Für bessere Ansicht auf Bilder klicken....
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...