11. März 2014

Henrietta

Im  Buch „Tildas Frühlingswelt“  werden  unter anderem ganz herzige Gänse vorgestellt. Da ich im Moment ganz dem Nähfieber verfallen bin, hat mich auch diese Variante angesprochen und so ist Henrietta  die Gans entstanden.

 Für die herannahende Osterzeit wird  Henrietta  noch zusammen  mit weiteren Gesellen aus diesem zauberhaften Buch als Osterdeko  ihren Platz einnehmen….

Kommentare:

  1. Die sieht ja lustig aus. Ein Hoch auf Henrietta, lach!
    LG
    Ariane

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Anna,
    Henrietta ist wunderbar! Farblich passend würde sie bei mir in der Küche sitzen. Wenn ich so toll nähen könnte, wäre sie auch meine erste Wahl, vor allem ihre großen Füße finde ich so knuffig...
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  3. Henrietta sieht toll aus!! Da bin ich aber wirklich auf die anderen Gesellen gespannt :-)

    Liebste Grüsse,
    Silvi

    AntwortenLöschen
  4. wie goldig sie geworden ist.. bezaubernd wie du sie genäht hast!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Hi,
    mich hat fast der schlag getroffen. die musik, darauf war ich nicht gefasst. das ist wirklich gewöhnungsbedürftig.
    solch eine gans habe ich vor einigen jahren schon mal genäht.
    muß ich auch mal zeigen.
    ist aber auch total süß und ich weiß, was das für eine Arbeit ist.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe AnnA,
    Henrietta ist ganz bezaubernd!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  7. Wirklich als liebes Kompliment gedacht ist mir sofort ein Wort geschossen, als ich "Henrietta" gesehen hab: WITZIG!
    GGLG Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Ich liebe diese Tilda-Gans, habe sie schon mal gehäkelt - aber deine genähte toppt das natürlich um Längen;-))). LG Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Henrietta,

    was hat deine AnnA da nur schon wieder für ein feines und liebevolles Händchen bewiesen als sie dich erschaffen hat!? Soooo süß bist du geworden! *blinzel blinzel* ... wenngleich sie dir, deinem Geschnatter nach zu urteilen, ein ganz schön loses Mundwerk verpasst hat ... vermutlich die ganz persönliche Note deiner Mama :-))))

    Ganz lieben Schnatter-Gruß
    Heinrich

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...