11. Januar 2015

Bändchengarn

Heute kann ich euch mal wieder etwas Gestricktes zeigen und zwar einen Pullunder in der Farbe Rot.

Verarbeitet habe ich das Bändchen-Garn „Bandana“ von Junghans-Wolle mit Stricknadeln Nr. 8.
Nachdem ich einige Maschen gearbeitet hatte, kamen auch schon die ersten Zweifel. Das Muster gefiel mir nicht, das Garn rutschte nicht von den Nadeln, Maschenbild ein „Murx“ … Nach langem hin und her habe ich dann ein schlichtes Ajour und Perlstrickmuster gewählt den Aufgeben kommt für mich nicht in Frage. Das Resultat ist zufriedenstellend, nur das Bändchengarn und ich werden wohl nie Freunde werden...

Um das Strickstück noch ein wenig aufzupeppen habe ich noch einen schlichten Schal ( in Rautenform) dazu gestrickt und ihn mit Quasten und Perlen verziert...

Kommentare:

  1. ...eine wundervolle Kombi, liebe Anna!! `sieht klasse schicki aus! ;-)
    gglG, Manja

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde dein Pullunder ist sehr schön geworden,und der Schal passt hervorragend dazu.Tolle Arbeit!!
    Liebe Grüsse,
    Evelin

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht doch sehr gut aus, aber wenn man ein Garn hat das man nicht mag...dann ist es eben nicht so einfach, vorallem sich umzugewöhnen, wenn man damit nicht klarkommt...das ist wie bei mir die Farbe rot ;-)

    Herzlichst Deine Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An wenn denke ich wohl wenn ich die Farbe "rot " in Arbeit habe :-D

      Löschen
  4. Hut ab vorm Durchhalten! Also wenn ich mit einem Garn nicht klar komme, dann mach ich auch nicht weiter - dass würd bei mir nur schief gehn.
    Toll, was für einen super schönen Pullunder du trotz Hürden gezaubert hast!
    GLG und einen schönen Sonntag!
    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Nicole Dir auch einen schönen Sonntag!

      Löschen
  5. Ich habe hier auch noch Bändchengarn liegen und bin unschlüssig, was ich daraus machen soll.

    Deine Variante gefällt mir aber ganz gut, weiß gar nicht, was Du hast!
    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Andrea...wie wäre es mit einem luftigen top für deinen Sommerurlaub...

      Löschen
  6. Liebe Anna, ich habe auch schon mit Bändchengarn gearbeitet - ich finde als Sommertüchlein ganz fein. Bei Kleidungsstücken vermisse ich jedoch die Formstabilität. Aber gerade wenn´s warm ist, dann mag man an den Händen keine Wolle, und da ist zum Stricken/Häkeln dieses Garn eine feine Alternative. Dein Pulli mit den Tuch finde ich ganz toll - und ich liebe rot!!! GLG Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe AnnA,
    ein wunderschönes Set hast Du Dir da gestrickt!
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Anna,
    ich gestehe, ich bin kein Fan von Bändchengarn, trotzdem gefällt mir deine Handarbeit wirklich sehr gut.
    Ein Grüßle sendet dir
    Flo

    AntwortenLöschen
  9. Super, super schön und der Schal passt perfekt dazu.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anna,
    gefällt mir super gut, ganz besonders in der Kombi mit der Bluse.
    Habe auch noch Bändchengarn in meinem Vorrat, bin aber noch am überlegen was daraus werden soll. Vieleicht etwas für meine Enkeltochter, da das Garn rosa ist.

    LG - Ruth

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...