24. März 2015

Osterkarte

Eine sehr individuelle, einzigartige Karte...
Anleitung:
Ihr braucht dafür einen passenden Tonkarton, den schneidet ihr auf die gewünschte Größe zu und faltet den Karton zu einer Passepartoutkarte. Anschließend zeichnet ihr ein Häschen auf das Titelblatt und schneidet es aus. Danach klebt ihr auf der Rückseite vom Titelblatt bunte Wollfäden auf. Damit es hübsch aussieht wenn man die Karte aufklappt, klebt ihr ein passendes Blatt über die Wollfäden. Noch ein kleines Schleifchen drauf und fertig ist die Karte die bald eine weite Reise antreten wird ;-)... Gesehen habe ich die Idee im www.nur weiß ich leider nicht mehr wo...auf alle Fälle, nachmachen lohnt sich... 

Kommentare:

  1. Eine ganz entzückende Osterkarte. Darüber freut sich jede/r Empfänger/in.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na ich hoffe doch das die Empfängerin sich darüber freuen wird ;)

      Löschen
  2. Guten Morgen liebe AnnA,
    diese Karte ist wirklich speziell und wunderschön! Und eine tolle Idee, Wollreste zu verarbeiten ;O)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Na, das nenne ich doch mal eine wirklich tolle Idee. Die Karte sieht ja wirklich Klasse aus.
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Idee mit dem Häschen und den.Wollfäden hat mir auch sofort gefallen darum musste ich das unbedingt auch probieren ;-)

      Löschen
  4. tolle Idee so zu gestalten die Osterkarte .. einzigartig super sieht sie aus!
    Danke für die Anleitung!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...