22. Juni 2015

In die Berg bin i gern....

Wenn das Wetter zum Sommeranfang schon sehr bescheiden ist, so muss man einfach das Beste daraus machen… Aus diesem Grund lasst uns drauf los wandern und zwar auf die Koralpe… siehe Pfeil :-)


Unsere Wanderung beginnt im Feriendorf Koralpe das auf 1600 mSeehöhe liegt...
Die Koralpe ist ein Gebirgszug aus Gneis und Glimmerschiefer der Lavanttaler oder Norischen Alpen in Österreich zwischen Mur und Lavant.
Der Gipfel liegt in Kärnten rund 400 Meter westlich der Grenze zur Steiermark, rund 18 km westlich von Deutschlandsberg in der Steiermark und rund 10 km östlich von Wolfsberg im Lavanttal meiner Heimat.

Die Schutzhütte liegt auf einer Seehöhe von 1966 m und gehört dem Alpenverein...

 was für ein Ausblick  - von daher lasst uns mal "Ins Lond eini schaun" ... das Lavanttal von oben..

Ganz hinten in der Mitte könnt ihr die Drau sehen (Bild anklicken) 
 Die Drau ist ein Nebenfluss der Donau, der in Südtirol, Italien entspringt, dann durch Osttirol und Kärnten sowie durch die Untersteiermark, Kroatien und Ungarn fließt....

Unser Ziel ist der große Speikkogel ein beliebtes Wanderziel...steinig-windig und sehr sehr frisch gestaltet sich der Aufstieg ...

Rund um den Gipfel befindet sich ein Sender des Österreichischen Rundfunksenders GmbH (ORS) sowie je eine Radaranlage des Bundesheeres und der Austro Control...

der große Speikkogel ist bezwungen , wir stehen am Gipfelkreuz. Der Speikkogel (2140 m ü. A.)  ist  der höchste Gipfel der Koralpe...   
 Sein Gipfelkreuz wurde 1948 errichtet und im Juni 2014 erneuert. Auf seinem Querbalken befindet sich die Inschrift „Bleib deiner Heimat treu! „und auf der Rückseite „Kärnten frei und ungeteilt“


bevor wir uns auf den Rückweg begeben machen wir noch einen Eintrag ins Gipfelbuch..


werfen noch einen Blick in die tiefe Steiermark...

und Gedenken kurz Prinz Johann von Österreich der die herrliche Aussicht wohl genauso genoss wie wir...

die Blumenvielfalt hier auf der Koralpe ist einzigartig...
ganz besonders gefreut hat es uns das wir auch Enzian und blühenden Almrausch (Rostblättrige Alpenrose Rhododendron ferrugineum) gesehen haben...


und wer glaubt das diese Gesteinsformationen unbewohnt sind, der irrt gewaltig...

 diese lustigen Gesellen( Murmeltier) haben uns schon von weitem beobachtet und ließen sich sogar auch noch fotografieren... sind die nicht goldig :))))

so meine Lieben das war´s mal wieder... und wenn ihr mal in Kärnten Urlaub macht dann kommt ins Lavanttal und wandert auf die Koralpe es lohnt sich alle mal :-))) herzlichst eure AnnA

Bilder sind mein Eigentum!!!

Kommentare:

  1. mei do warst aber sportlich....
    soooo weit aufi,,,,,
    uiiiii des is aber volleeee weit,,,,,ggggg
    hob no an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  2. Liebe AnnA, ach, da wär ich gern mitgewandert! Einen tollen Ausblick hat man von da oben ... danke für die herrlichen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, das sind sie wirklich und ich danke dir dass ich mal wieder so in die Berge wandern konnte^^ Wieviele Erinnerungen werden wach, denn meine Mutter gebürtig aus der Nähe von Graz (teil Fam. wohnt noch dort) habe ich als Kind viele Wanderungen mitgemacht und ich mochte das immer sehr gerne. Gerade auch diese Ausblicke, diese grünen Gipfel mit ihren Steinen und dazwischen dann diese Blüten. Einfach nur fantastisch. Ich mag die Berge total, und vielleicht hat es mich auch deshalb hier auf nen Berg gezogen ;-)

    Tolle Fotos hast du gemacht und nochmals ein Danke dafür.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna
    *wow* kann ich nur sagen als Flachländer hier im Norden, ich bin kein Fan von den Bergen vom Körperlichen her aber von dieser Aussicht und was du zeigst ist es wunderschön, wenn ich noch mal jung wäre und gesünder wäre das auch ein Ziel zu besuchen aber leider ist das mir verwehrt deswegen freue ich um so mehr das mit dir zu erleben da smuss ja ein tolles Gefühl sein dort oben hin zu wandern und es geschafft zu haben mit all dem was die Ntaur und Tierwelt bietet!
    Ich wünsche dir noch eine schönen geruhsame Woche!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön - ich will nach Kärnten!

    Danke für die Bilder und sei lieb gegrüßt
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komm :))) du bist auf das herzlichste willkommen!!!!

      Löschen
  6. OH schön, wir kommen ja auch gerade aus dem Bayern Urlaub und haben viele.... wirklich viele Berge bezwungen, aber Gipfelbuch??? Ich weiß garnicht ob es an den Gipfelkreuzen welche gab... ??grübel!
    Liebe Grüße Jacky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soviel ich weiß sind an den gipfelkreuzen boxen angebracht worin das Gipfelbuch verstaut ist...
      Liebe grüße Anna

      Löschen
  7. Boah was für Ausblicke...für mich der schönste Anblick auf Erden!
    Da kommt gleich Wehmut auf...

    Du wohnst im absoluten Traumland !!!

    Herzlichst deine dich beneidende Angela ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine herrliche Wanderung und da ist es ja gut, wenn es nicht ganz so heiss ist. Ein toller Ausblick, wunderschöne Blumen und auf das Murmeltier bin ich ganz neidisch, hab ich noch nie in der Natur gesehen.

    LG Soni

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Anna !
    Du wohnst in einer wunderschönen Gegend. Da bekommt man ja gleich schon wieder Urlaubsgefühle obwohl meiner leider grade erst vorbei ist. Aber in die Berge gehts bei uns bestimmt nachstes Jahr auch mal wieder.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe AnnA,
    dass du gern in die Berg bist wie deine Überschrift so schön lautet, kann ich an jedem einzelnen deiner wunderschönen Fotos und Textzeilen erkennen und wenn ich mir diese tollen Aufnahmen ansehe, bekomme auch ich unheimlich große Lust diese herrliche Weiten endlich auch mal wieder genießen zu wollen. Ganz besonders gut hat mir dieses so imposante Foto gefallen auf dem du über die beeindruckenden Felsen kletterst und die nahezu bedrohlich wirkenden Wolken im Hintergrund stehen als würden sie dich schon am Gipfel willkommen heißen...wobei ich nicht hoffe, dass sie so bedrohlich waren wie sie aussehen!? :-) Ach ja, und die wunderschönen, seltenen Blumen und die ach sooo süßen Murmeltierchen (fand ich schon als Kind die größte Attraktion in den Bergen), die du auf deiner Wanderung hast so schön mit deiner Kamera eingefangen, versprühen förmlich den den Duft von unberührter Natur :-)
    Mega toller Beitrag! I mehr davon haben mog! :-))))

    Liebe Grüße
    Philena

    AntwortenLöschen
  11. möchte ich auch mal wieder, einfach schön, alles Gute, Klaus

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...