7. Oktober 2015

Millstätter Alm

Es ist  7 Uhr morgens (letzte Augustwoche 2015) ,nach einer 2,5 stündigen Anfahrtszeit befinden wir uns auf  1.690 m Seehöhe 
Ausgangspunkt ist die „Lammersdorfer Hütte“ auf der Millstätter Alm…


Wenn wir uns umdrehen und ins Tal schauen sehen wir den Millstätter See…und tiefe Einblicke ins schöne Kärntnerland...


 „Da Kärnten schon immer ein Land der Sängerinnen und Sänger ist, fällt uns dazu spontan das Lied
 „Is schon still uman See“
ein - eines der schönsten Kärntnerlieder...

Unser erster kurzer Zwischenstopp ist beim Almkreuz auf 1.920 m Seehöhe


Es ist ein besonders Plätzchen der Ruhe und Kraft und animiert zur Besinnung und inneren Einkehr…

Wer kennt sie nicht die "Wacholderbeeren" wie das duftete beim vorbeigehen..mmmhhhh
und ein Kranzenzian in voller Blüte...


Aber wir wollen weiter und zwar rauf zum "Stana Mandel" und zum "Granattor"…


Das "Stana Mandl" liegt auf einer Seehöhe von 2.063m…


 und von dort  bis zum Granattor verläuft der Weg über den flachen Almboden, vorbei an den
"Bösen Seen"

 und mitten durch eines der größten Granatvorkommen im gesamten europäischen Alpenraum....


Das Granattor, gefüllt mit lauter Granatsteinen ziert folgende Inschrift:

„Granate, rubinrote Edelsteine begleiten
den Wanderer auf dem Pfad rund um
den Millstätter See, oft nur verdeck von
Glimmschiefer einem silbrig glänzenden
Gestein. Schon Noah nutzte eine Laterne
aus Granat um in dunkler Nacht seine Arche
sicher steuern zu können. Ägypter –
Griechen und Römer schmückten sich mit
dem tiefroten Edelstein. Im Mittelalter unter
dem Namen „Karfunkel“ bekannt zierte
er die europäischen Adelshäupter!“

Den Ausblick den wir da oben rund herum hatten war einfach nur sagenhaft- wunderschön… diese Ruhe und Stille, das Wetter und die Atmosphäre, was will man mehr…


Am Rückweg fand den Berg rauf die reinste Völkerwanderung statt, unverständlich dass es immer wieder Menschen gibt die sich bei extremer Hitze genau zur Mittagszeit den Berg rauf quälen , aber gut - jedem das Seine…

Und zu guter Letzt , liebe Angela ich habe dir" jemanden" mitgebracht aber guck selbst ;-)))))


kaum sichtbar, aber Dank Teleobjektiv gut erkennbar der  die Spitze vom"Großglockner" !!!!!!



Kommentare:

  1. ;-)
    Danke, liebe Anna, für dieses kleine Highlight
    ;-)

    Herzlichst deine Angela

    AntwortenLöschen
  2. Halli Hallo liebste AnnA,

    ich bin gerade am Überlegen welches deiner Fotos ich am beeindruckensten finden soll ... hmmm ... irgendwie kann und will ich mich gar nicht festlegen, denn du hast mir dein sooo schönes Kärntnerland mit allen mal wieder so richtig schmackhaft gemacht (wobei ich die Panoramas schon ganz besonders cool finde) :-) Die lange Anfahrt und das sooo frühe Aufstehen (wie war das nochmal mit dem frühen Vogi!? *gg*) hat sich bei diesem herrlichen Post auf jeden Fall nicht nur für dich gelohnt :-) Herzlichen Dank dafür, dass du mich damit mal wieder für einen kurzen Moment zum Träumen verholfen hast!

    Bussi
    Dein Philipp

    AntwortenLöschen
  3. Liebe AnnA,
    danke für diese herrlichen Bilder von diesem wundervollen Flecken Erde!
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Wunderbare Fotos hast du mit gebracht, ach herrlich diese Gegend dort und die Musik dabei zu hören Danke fürs mit nehmen!
    Lieben Gruss Elke aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anna, ich war zuletzt in Kärtnen in meiner Hochzeitsreise. Und beim Erklimmen des Mittagskogels war unsere junge Ehe schon arg in Gefahr;-)). Aber wir gehen heute noch zusammen gerne wandern und erinnern uns an die schlimmste Tour. Und Kärnten - wir kommen sowieso gerne wieder:-))). LG Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Das sind wirklich wunderschöne Bilder und ich beneide die Wanderer, die so eine schöne Landschaft erkunden können.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen liebe AnnA,

    also nicht dass ich einen Gänseschauer nach dem Anderen hatte nachdem ich das Video angestellt und gelauscht habe, ebenso fasziniert bin ich von deinen Fotos die absolute Postkartenmotive sind. Was für eine Landschaft, was für Motive und Impressionen....wunder- wunder-wunderschön ♥

    Ich kann deine Begeisterung vollkommen nachvollziehen, es ist einfach unglaublich was uns Mutter Erde zu bieten hat. Ein dickes Dankeschön dass du uns mitgenommen hast.

    Grinsen musste ich über die Zeilen über die "Hochwanderer" zur Mittagszeit...echt bekloppt diese Menschen. Habe letzt im 3 Sat eine interessante Wandersendung gesehen d.h. rund ums Wandern und was z.B. auch die "Arbeiter" leisten um im Frühjahr bestimmte Wege wieder sicher zu machen oder auch über die Rettungsflieger. Zufallig war gerade ein Kamerateam dabei als ein Notruf wegen Kreislaufproblemen auf dem Berg reinkam...Flieger hoch, Sani raus und da saß dann ein Mann. Tja, er ist mit einigen Leuten hoch obwohl er auch Höhenangst hätte, und da er aufgegeben hat und die anderen ohne ihn weitergegangen sind wollte er wohl nicht alleine absteigen. Somit mal eben den Flieger anrufen um ein Lufttaxi zu bekommen, denn es ging ihm wieder gut. Er wollte keinen Arzt-nix-nada. Einfach unglaublich, denn auch wenn er den Einsatz in Höhe von 2000 Euro dann selbst zahlen musste, immerhin hätte in dieser Zeit vielleicht ein anderer Notruf wirklich Hilfe gebraucht....

    Boa, sorry, ich sabbel mich fest...

    Also, nochmals danke für den schönen Post und das Video. Freue mich sehr über deine Beiträge.

    Hab noch einen wunderschönen Tag und ganz liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nova, ein großes Dankeschön für deine sooo netten Zeilen. Ja leider gibt es mehr als genug von dieser Spezies die sich maßlos überschätzen... Was mich besonders freut ist, dass dir das Kärntnerlied so gut gefällt :) vom Text her schwer zu verstehen ;))) sei ganz lieb gegrüßt Anna

      Löschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...