31. Januar 2015

Zitat im Bild

Bild anklicken

Mein heutiger Beitrag für Novas Action "Zitat im Bild" ! Bild ist wie immer von mir und das Zitat von "Johann Christoph Friedrich Schiller"... Weitere schöne Beiträge gibt es wie gewohnt Hier zu sehen...

Habt es fein mit herzlichen Grüßen AnnA

30. Januar 2015

Wolliges....

Passend zum heutigen Wintereinbruch zeige ich meine kleinen Werke die in den letzten Tagen entstanden sind.
Den Anfang macht ein Rüschenschal. Sieht schwieriger aus  als es letztendlich ist, denn es werden nur glatte Maschen gestrickt. Das einzig ungewohnte am Anfang  ist, dass man so eine Art  Fischnetzartigen Faden als Wolle vor sich hat, nur das legt sich bald , mehr oder weniger Gewöhnungssache….

Verwendet habe ich die Loopy Pompon-Wolle von RICO Design…
Anleitungen zum Rüschenschal stricken findet man zur Genüge im www…..

Weiter geht es mit einem gehäkelten Loop aus Restwolle im einfachen V-Muster...

 Als kleines i-Tüpfelchen habe ich einen kleinen Schmetterling angenäht...

Und zu guter Letzt gibt es noch gestrickte Stulpen und einen Loop im Fantasie- Muster von Helga Spitz...

 Verstrickt habe ich „Riverside“ Wolle der Firma Gründel…  Das Set ist einfach nur kuschelig weich und soooo schön warm…


So meine Lieben ich wünsche Euch einen feinen Tag und ich hoffe das ich nach Dienstschluss mein Auto noch finde denn es schneit als gäbe es kein Morgen mehr…

herzlichst Eure AnnA

27. Januar 2015

Wand/Türkranz

Ich habe ja schon viele und unterschiedlichste Dinge gehäkelt, aber ein "gehäkelter" Wand-/Türkranz hatte sich bislang noch nicht unter meine Werke geschlichen.
Die liebe Angela hat mich ohne ihr zutun infiziert ebenso einen Kranz zu häkeln, denn ihre schönen Werke haben mich inspiriert und mir Lust gemacht, selbst einmal in dieser Richtung kreativ bzw. tätig zu werden...

Alles habe ich mal wieder ohne Anleitung gehäkelt(die Idee dafür im www.gesehen) da es einfach Spaß macht herum zu experimentieren bis es so passt wie ich es mir vorstelle. Was natürlich nicht fehlen darf sind Glitzersteinchen und Halbperlen an den Pilzen und in den Röschen … mit wenig Aufwand kann man ganz tolle Werke erzielen …

Ach ja, neulich wurde ich gefragt, was denn mit all diesem "Messie-Zeugs" passieren würde, wenn ich mal nicht mehr bin - nun ganz einfach, ich kann gar nicht so schnell werkeln wie mir die Dinge gleich wieder entwendet werden. Von daher besteht absolut keine Gefahr, dass ich jemals zum Strick-, Häkel-, und Bastel-Messie mutiere :-)))


Unser Gemeinschafts- Projekt "Cosey-Stripe-Blanket" macht langsam aber sicher Fortschritte. Mittlerweile haben wir 32 Reihen gehäkelt, wir- das sind Angela, Rochsane(leider ohne Blog) und ich…Bevor es in die nächste Runde geht, sollte ich mal anfangen die Fäden zu vernähen, ein total lästiges – ungeliebtes Unterfangen was aber leider wohl sein wird müssen, außer aber ich mach einen Fransenabschluß , wäre doch die Lösung. oder *grins* ...


25. Januar 2015

Jackpot oder die Mühe hat sich gelohnt...

Es hat doch jeder die ein oder andere Zutat die er sowohl beim Kochen als auch Backen immer gerne verwendet. So ist es bei mir mit dem Thea-Butterwürfel zum Kochen und Backen-mit der Garantie das alles wo ich Thea verwende auch garantiert gelingt. Fester Bestandteil ist Thea auch bei der vorweihnachtlichen Kekse-Bäckerei. 
Die Firma Thea verloste in der Vorweihnachtszeit 2014 für die schönsten Weihnachtsbackkreationen einige Küchenmaschinen von Moulinex. Bei der Gelegenheit musste ich auch mein Glück versuchen und habe das Foto von meinem Lebkuchenhaus das ich euch ja gezeigt habe- hochgeladen und bin  tatsächlich  als Gewinnerin gezogen worden.
Vor ca.2 Wochen bekam ich dann ein riesen Paket mit der Küchenmaschine drinnen..


Ich habe nicht schlecht gestaunt was aus dem Karton alles zum Vorschein kam..
Endlich habe ich eine tolle -rote Küchenmaschine in meiner Küche stehen. Wenn sie nicht in Betrieb ist, steht sie dekorativ auf der  Küchenanrichte und um ihr noch ein kleines Highlight zu verpassen, habe ich mir passende Accessoires einfallen lassen und drauf los gehäkelt..


Dabei raus gekommen ist die süße kleine Bäckerin "LEXI" mit einem Schneebesen in der Hand  und einem leckeren Kuchen der zum Anbeißen aussieht...

Lexi,  sowie den Schneebesen und den Kuchen habe ich frei Hand -sprich ohne Anleitung gehäkelt...


24. Januar 2015

Zitat im Bild

Bild anklicken

Mein heutiger Beitrag für Novas Action "Zitat im Bild!  Zitat ist von Jean-Jacques-Rousseau und das Bild von mir. Weiter schöne Beiträge gibt es HIER...


Habt ein feines Wochenende mit herzlichen Grüßen AnnA

20. Januar 2015

Pinguin-Glas

Und hier ein weiteres Einmachglas welches ich verschönert habe. Die Idee hierzu kam mir, als ich mit meinem kleinen Neffen ein Pinguin-Spiel spielte. Die kleinen Plastik-Pinguine sehen so witzig aus, dass ich sie einfach nachbilden musste - es kann doch nicht all zu schwierig sein solche Tierchen ohne Anleitung zu häkeln! - und siehe da, es klappte auf Anhieb. 

 Der kleine Pinguin war im Handumdrehen angefertigt und um ihn noch passend in Szene zu setzen, habe ich den Deckel kurzerhand umgehäkelt und mit einem Band verziert. Zu guter letzt habe ich dem Glasrand noch eine passende Manschette verpasst und fertig war mein Pinguin-Glas … et voilà!

Die Ein oder Andere von Euch wird sicher schon bei der lieben Angela gelesen haben, dass wir ein Gemeinschaftsprojekt gestartet haben. Wir häkeln ein "Cosy Stripe Blanket"... Auf ihrem Blog dokumentiert sie alles ganz genau, reinschauen lohnt sich auf alle Fälle...

Ich verwende für meine Decke reine Baumwolle "Camilla" von Woll Butt...es macht viel Freude an so einem Gemeinschaftsprojekt zu arbeiten  ganz besonders weil Angela eine sehr sympatische-kompromissbereite Freundin ist...

mein aktueller Stand...




18. Januar 2015

Schneemädchen

Wohl nicht ganz ohne Hintergrund  wurde mir das Buch  „Meine Lieblingspuppe zum Häkeln“ von Isabelle Kessedjian  geschenkt ….

ein mit Abstand wunderschönes Häkelbuch...
Die Anleitungen sind sehr gut beschrieben und selbst für Häkelanfänger super geeignet.
Isabelle Kessedjian nennt das Puppenkind das sie in ihrem Buch vorstellt „ Paula“ und genauso eine kleine Paula wurde gewünscht…
alles in allem ein zauberhaftes Wesen, aber total fasziniert bin ich von den winzigen Moonboots :-)... 

Tief in meinem Herzen bin ich ein Mädchen geblieben denn es hat sehr viel Spaß gemacht mein „Schneemädchen“ zu kreieren...

17. Januar 2015

Zitat im Bild

Bild anklicken
Zitat im Bild, eine schöne Action bei Nova bei der ich immer wieder gerne mitmache. HIER gibt es mehr zu sehen....

15. Januar 2015

Brot aus dem Topf

Wer mag ihn nicht, diesen wunderbaren Duft von frisch gebackenem Brot, dass soeben aus dem Backofen kommt????Man möchte am liebsten sofort hineinbeißen, denn die Kruste ist einfach  unwiderstehlich.
Brot ist für uns eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel und  ein selbst gebackenes eines der wertvollsten. Nur bei eigener Zubereitung kann ich es mir mit ruhigem Gewissen schmecken lassen, denn da kenne ich die Zutaten ganz genau.
Seit ich im www. auf ein Rezept gestoßen bin worin das Brot in einem gusseisernen Topf gebacken wurde, bereite ich unser Brot nur mehr selber zu. Jedes Brot gelingt, ganz egal welche Zutaten, inspirieren -experimentieren und variieren, Brot backen macht einfach nur Spaß.

Einzig und allein, Geduld ist gefordert, denn die meisten Teige müssen über Stunden gehen. Nur es lohnt sich allemal, denn die Vorfreude auf ein frisches Brot ist die schönste Freude…..


Zutaten:
1 Würfel frische Hefe
1TL. Rohrzucker
500 Gramm Weizenmehl glatt
150 Gramm Roggenmehl
25 Gramm Sauerteig
150 Gramm Buttermilch 
125 Gramm Wasser,
1 EL Sonnenblumenöl
1 1/2 TL Salz, 2 TL Brotgewürz
Arbeitszeit:ca.25 Minuten / Gärzeit insgesamt ca. 2 Stunden / Backzeit:45 Minuten


Hefe zerbröckeln und mit einem Teelöffel Rohrzucker in lauwarmen Wasser auflösen.
Weizen-Roggenmehl – Hefemischung und Sauerteig, sowie Salz und Brotgewürz  in eine Schüssel geben, kurz durchrühren. Buttermilch mit Wasser und Sonnenblumenöl vermengen und unterrühren. Den Teig solange kneten bis er nicht mehr an der Schüssel klebt. Anschließend Teig abdecken und eine gute Stunde gehen lassen, der Teig muss sich verdoppeln.

Danach Teig noch einmal durchkneten, zu einer Kugel formen und in ein Gärkörbchen legen und nochmals für ca. 45 Minuten ruhen lassen.

Verwendet man einen gusseisernen Topf diesen bei 250 °C im Backofen aufheizen, dauert ca. 45 Minuten. Verwendet man aber einen beschichteten Bräter der sich durchaus auch zum Brot backen eignet, diesen nur für ein paar Minuten aufheizen.

Wenn der Topf aufgeheizt ist, das Brot hineingleiten lassen, den Deckel schließen und ab damit ins Backrohr.  Nach 15 Minuten die Temperatur reduzieren auf 200 °C und weitere 35 Minuten backen lassen.

Das fertig gebackenen Brot aus dem Backrohr nehmen und auf einem Rost auskühlen lassen...

11. Januar 2015

Bändchengarn

Heute kann ich euch mal wieder etwas Gestricktes zeigen und zwar einen Pullunder in der Farbe Rot.

Verarbeitet habe ich das Bändchen-Garn „Bandana“ von Junghans-Wolle mit Stricknadeln Nr. 8.
Nachdem ich einige Maschen gearbeitet hatte, kamen auch schon die ersten Zweifel. Das Muster gefiel mir nicht, das Garn rutschte nicht von den Nadeln, Maschenbild ein „Murx“ … Nach langem hin und her habe ich dann ein schlichtes Ajour und Perlstrickmuster gewählt den Aufgeben kommt für mich nicht in Frage. Das Resultat ist zufriedenstellend, nur das Bändchengarn und ich werden wohl nie Freunde werden...

Um das Strickstück noch ein wenig aufzupeppen habe ich noch einen schlichten Schal ( in Rautenform) dazu gestrickt und ihn mit Quasten und Perlen verziert...

10. Januar 2015

Zitat im Bild

Bild anklicken

Bild ist von mir, Zitat von Christian Morgenstern. Noch mehr tolles von der schönen Action "Zitat im Bild" könnt ihr bei der lieben NOVA sehen..


6. Januar 2015

Modische Stulpen/Pulswärmer

 Endlich ist die kalte Jahreszeit so richtig in Schwung gekommen und mit ihr sehr oft auch “kalte Finger”.  Zum Glück gibt es Pulswärmer/ Stulpen denn Handschuhe trage ich nur wenn es sich nicht vermeiden lässt. Pulswärmer sind  einfach nur optimal, zum einen sorgen die wolligen Begleiter für warme Hände und zum anderen für bewundernde Blicke...

Ich liebe diese Strick und Häkelaccessoires und je mehr ich davon besitze , desto besser :-)...

 Für die gehäkelten Pulswärmer  gibt es keine Anleitung, die habe ich frei Hand gehäkelt und das Muster der gestrickten Pulswärmer ist aus dem Buch „Stulpen stricken  von Helga Spitz „ ... 
Für die Resteverwertung sind solche Strick und Häkelstücke bestens geeignet und im Handumdrehen angefertigt…

3. Januar 2015

Zitat im Bild

Skifahren am Kreischberg/ Murau - Steiermark !!!!
Bilder anklicken

Wer sich für das tolle Skigebiet interessiert, kann HIER mehr erfahren...

Auch mein Bild für das Projekt "Zitat im Bild" bei Nova habe ich am Kreischberg aufgenommen...
das Zitat ist von Edmund Hillary...


mehr schönes und interessantes gibt es wie gewohnt bei NOVA 


1. Januar 2015

Jahresrückblick

Die vergangenen 365 Tage im Bloggerland noch einmal Revue passieren zu lassen und alles noch einmal anzusehen und zu lesen muss einfach sein.  Die meist angesehenen Post - "die Top 10" habe ich für Euch rausgesucht und zusammengefasst...
134 Post habe ich im Jahr 2014 geschrieben und in jedem einzelnen steckt viel Liebe, Geduld und Ausdauer.
Das schönste aber an jedem einzelnen Post waren und sind Eure lieben und netten Worte.

Jedem einzelnen von Euch wünsche ich einen ganz besonderes Start ins Neue Jahr 2015 !!!! 
 Bunt, kreativ und fröhlich soll  2015 werden und ich hoffe sehr, dass  auch IHR wieder alle mit dabei seid….


Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so dass der Vorrat für ein Jahr reicht.
 Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor.
 Man füge 3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt.
 Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen.
Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.

Katharina Elisabeth Goethe (1731-1808), Mutter v. Johann Wolfgang von Goethe
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...