28. Februar 2016

Im Blickpunkt...

...Zöpfe !!!!
Zopfmuster gehören zu den klassischen und sehr beliebten Mustern bei Strickarbeiten und können etwas Einfaches in etwas ganz Außergewöhnliches verwandeln. 
Ich persönlich ziehe das Zopfmuster dem Ajourmuster stricken vor, den da fällt das lästige zählen weg. Wobei aber auch das Ajourmuster stricken seinen Reiz hat...


Mein neuestes Werk ist ein Bolero im Wabenmuster. Ein Strickstück das nicht wirklich ein Ende finden wollte, den das Wabenmuster wird ausschließlich gezopft und das nimmt einige Zeit in Anspruch...


Durch den ausgefallenen T-Schnitt entsteht die fächerförmige Zopfblende. Beim Tragen wird die Blende nach oben zum Kragen umgeschlagen und eine mit Perlen und Strasssteinchen besetzte Brosche dient als Verschluss...



Gestrickt habe ich mit der Wolle „Lilly“ von Wollbutt, Nadelstärke 5 und die Anleitung ist aus der Zeitschrift Anna September 2012


Kommentare:

  1. Da ist dir ein sehr schöner Bolero gelungen liebe Anna. Ich mag Zopfmuster auch schon immer sehr gerne.
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag-Abend.
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Zopfmeisterin ich konnte das noch nie aber das was du zeigst diese Jacke ist total hübsch mit diesem Kragen noch dazu!
    Super gestrickt ein tolles Prachtstück!
    Schönen Sonntagabend!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, nach den hunderten von Zöpfen darf ich mich wirklich Zopfmeisterin nennen.:-)

      Löschen
  3. Moin Anna,
    eine wundervolle Jacke hast du dir gestrickt. Sie ist ein totaler hingucker. Ganz viel Freude beim tragen!
    LG Betty

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna! Ich würde das NIE schaffen! Bewundere dein Können ja schon sehr lange!
    Zöpfe sind absolut nicht das Meine... Kämpfe da immer mit der "Zopfnadel" :o(
    Dafür liebe ich Ajourmuster, sofern sie nicht zu aufwendig sind.
    Herzliche Grüße aus dem Waldviertel! Luzie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Luzie ein herzliches Dankeschön für deine netten Worte. Ja wenn mal.mehr als 10 Maschen auf der Zopfnadel sind dann.wirds knifflig :)
      Liebe grüße ins waldviertel

      Löschen
  5. Der schwabelbauch kommt mir bekannt vor.. ;-))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So hat jeder seinen Wiedererkennungswert :)

      Löschen
  6. Oh weia, das sieht ja kompliziert aus und toll geworden. Bist echt eine Meisterin mit den Nadeln, meinen Hut ab dafür^^

    Übrigens mein ersten Zopf habe ich auch aus dem Kopf gemacht. Sowas fällt mir dann in der Nacht ein, ich grübel, sehe alles vor mir und dann probiere ich aus *gg*. Wurde ein Pullover, weia, auch schon sehr lange her^^

    Du hast aber echt ein Schmuckstück gemacht, ganz toll !!!

    Herzliche Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du überrascht mich immer wieder mit deinen verborgenen Talenten! Ja das grübeln in der Nacht kommt mir sehr bekannt vor :)
      Herzliche grüße aus dem verregneten Kärnten

      Löschen
  7. Huhu liebste AnnA,

    dein Bolero ist der absolute Wahnsinn! Ich bin mal wieder schwerstens beeindruckt wie perfekt du das wiedermal hinbekommen hast. Es ist mir ein Rätsel wie es möglich ist, ein solches Muster in diese wunderschöne From zu bringen ... das ist für mich wie wow wow! :-) Er steht dir einfach toll AnnA!

    Dir einen feinen Start in die Woche.
    Bussi von deinem Philipp

    AntwortenLöschen
  8. Du bist ja momentan total fleißig und flott unterwegs an deinen Stricknadeln! Der Bolero steht dir ausgezeichnet, liebe Anna!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jede freie Minute hänge ich an den Nadeln :))) Dankeschön fürs Kompliment meine liebe Nicole

      Löschen
  9. Liebe Anna,
    dein Bolero sieht an dir ganz toll aus. Wirklich ein besonderes Strickstück und die Nadel noch ein kleiner Extra-Hingucker. Gefällt mir alles sehr gut.
    Viele Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anna,

    das ist eine tolle Jacke geworden. Ich liebe Zöpfe und so platziert sehen sie wirklich sehr sehr schön aus.

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...