28. Februar 2016

Im Blickpunkt...

...Zöpfe !!!!
Zopfmuster gehören zu den klassischen und sehr beliebten Mustern bei Strickarbeiten und können etwas Einfaches in etwas ganz Außergewöhnliches verwandeln. 
Ich persönlich ziehe das Zopfmuster dem Ajourmuster stricken vor, den da fällt das lästige zählen weg. Wobei aber auch das Ajourmuster stricken seinen Reiz hat...


Mein neuestes Werk ist ein Bolero im Wabenmuster. Ein Strickstück das nicht wirklich ein Ende finden wollte, den das Wabenmuster wird ausschließlich gezopft und das nimmt einige Zeit in Anspruch...


Durch den ausgefallenen T-Schnitt entsteht die fächerförmige Zopfblende. Beim Tragen wird die Blende nach oben zum Kragen umgeschlagen und eine mit Perlen und Strasssteinchen besetzte Brosche dient als Verschluss...



Gestrickt habe ich mit der Wolle „Lilly“ von Wollbutt, Nadelstärke 5 und die Anleitung ist aus der Zeitschrift Anna September 2012


27. Februar 2016

Zitat im Bild

Bild anklicken

Zitat im Bild eine sehr schöne Action bei Nova bei der es sich einfach lohnt mitzumachen.
Mehr könnt ihr wie gewohnt HIER sehen.
Das Zitat ist von Albert Camus und das Bild ist mein Eigentum!


24. Februar 2016

Trophäen

Jagdtrophäen an den Wänden sind Geschmacksache, für mich ein absolutes No Go !!!!

ABER Kinderzimmer Tiertrophäen in gehäkelter Form da kann selbst ich nicht wiederstehen. 100% selbstgemacht und ein absoluter Hingucker an jeder Wand...

tierisch gut-und herzallerliebst 

aber guckt selbst

 da gibt es zb. das Nashorn NELSON -er ist soooo Stolz auf seine Hörner...


dann GERTRUDE die Giraffe-  hat die nicht ein bezauberndes Lächeln...


oder ELLI das Einhorn- sie erfüllt Wünsche...


und zu guter Letzt  HILDA  Hippo-sie liebt die Farbe Lila ...


sind sie nicht alle zuckersüß? ich bin auf alle Fälle begeistert  und die neuen Besitzer genauso und da es im Büchlein  "Häkelsafari" von Anja Tissen und Marina Ronecny noch weitere süße Projekte gibt, werden bestimmt noch welche folgen...



21. Februar 2016

600.000 und kein Ende in Sicht!

Eine ziemlich große Zahl findet ihr nicht auch!? Neeeeein, ich habe leider nicht im Lotto gewonnen, wobei es in gewisser Weise durchaus mit einem großen (Zu-)Gewinn zu tun hat. Denn eure so zahlreichen Besuche auf meinem Blog haben mir diese für mich so beeindruckende Anzahl an Seitenaufrufen beschert, worüber ich mich mega freue.
 Somit möchte ich anlässlich dieses freudigen Jubiläums und als kleines Dankeschön an euch alle, die ihr so zahlreich dazu beigetragen habt, heute eine kleine Aktion in Form einer Verlosung starten und lade euch herzlich ein daran teilzunehmen. Gerne würde ich euch natürlich allen eine Kleinigkeit für euer Interesse an meinem Blog unterjubeln, aber da der Tag bekanntlicherweise nur 24 Stunden hat und noch so viele Projekte auf ihre Umsetzung warten, bleibt mir leider nur die Zeit um einem von euch eine kleine Freude zu bereiten.
Hierzu müsst ihr nichts weiter tun als mir zu diesem Post einen kleinen Kommentar zu hinterlassen. Aus allen Kommentaren werde ich dann nach Beendigung der Aktion per Zufallsprinzip den Gewinner ermitteln, der sich dann hoffentlich über dieses "Osternestchen" freuen wird :-)


 Gerne könnt ihr das Bildchen mitnehmen und gehörig die Werbetrommeln rühren...



Mitmachen kann selbstverständlich jeder, ob mit oder ohne Blog. Je mehr von euch daran teilnehmen, desto mehr freue ich mich natürlich und erhöht die Spannung :-) Die Teilnahme unter 18 Jahren ist auch möglich, dann allerdings nur mit Erlaubnis des Erziehungsberechtigten. Meine kleine Aktion startet logischerweise ab sofort und endet am 02.03.2016 um 21.00 Uhr!!!!! 

Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen!!!

20. Februar 2016

Zitat im Bild

Bild anklicken

Zitat im Bild eine sehr schöne Action bei Nova bei der es sich einfach lohnt mitzumachen.
Mehr könnt ihr wie gewohnt HIER sehen.

Das Zitat ist von Ernst Moritz Arndt und das Bild ist mein Eigentum!


17. Februar 2016

Chocolatta-Schnitten



Zutaten:
Rührteig: 220 Gramm weiche Butter, 250Gramm Staubzucker, 1KL Zimt, 1KL Lebkuchengewürz, 6 Eier, 150 Gramm glattes Mehl, 3Pkg. Puddingpulver Schokolade, 2 KL Backpulver

Zum Füllen : Marillenmarmelade
Glasur: 200 Gramm klein geschnittene Schokolade, 80 Gramm Butter

Zubereitung: Butter mit Staubzucker und Gewürzen schaumig rühren. Die Eier nach und nach dazugeben. Mehl mit Puddingpulver und Backpulver mischen, darüber sieben und vorsichtig unterheben.
Einen Backrahmen 19x28cm auf ein befettetes, bemehltes Backblech stellen. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Rohr bei 180Grad ca.35 Minuten backen. ( Stäbchenprobe)
Den erkalteten Kuchen 1- mal durchschneiden und mit Marillenmarmelade füllen, wieder zusammensetzen.

Für die Glasur, Butter und Schokolade unter ständigem Rühren erwärmen und den Kuchen damit glasieren…


Ein super- lecker-saftiger Kuchen den ihr unbedingt einmal ausprobieren solltet :-)

15. Februar 2016

Winterset

Gegen kalte Wintertage hilft nur eins: eine warme, kuschelige gestrickte Wintermütze mit einem passendem Loopschal.


Die Anleitung für die Mütze habe ich im Buch „ Kopfsache-Mützen stricken“ entdeckt, die aufgenähten  Strasssteinchen und der Bordeauxfarbene Bommel sind eine Idee von mir. Ein wenig extravagant muss es schon sein.


Die Anleitung für den Loop habe  ich auf meinen Streifzug durch Russland gefunden. Der Loop misst in der Länge 170cm und in der 50cmBreite…
Verwendet habe ich dafür die Wolle „Lisa von Wollbutt“  , natürlich in meiner absoluten Lieblingsfarbe und gestrickt mit Nadelstärke Nr.5, für die Spitzenbordüre am Loop habe ich das Filethäkelgarn von Elisa verwendet und gehäkelt mit  Nadelstärke 1,25.


Ein wunderschönes Winterset das sich super zu so manchem Outfit kombinieren lässt.

13. Februar 2016

Zitat im Bild


Zitat im Bild eine sehr schöne Action bei Nova bei der es sich einfach lohnt mitzumachen.
Mehr könnt ihr wie gewohnt HIER sehen.

Das Zitat ist von Georg Christoph Lichtenberg und das Bild ist mein Eigentum!


10. Februar 2016

Phantasie on Tour

Um für die bevorstehende Wandersaison wieder fit zu sein, um sich wieder an Wanderstöcke -Wanderschuhe und Rucksack zu gewöhnen, haben wir zur Einstimmung eine Rundwanderung  von ca. 7 km unternommen.
Die Hebalm war unser Ziel.
Genaugenommen sollte um diese Jahreszeit viel Schnee liegen, aber davon war so gut wie nichts zu sehen und aus diesem Grund konnten wir auf der Langlaufloipe entlang maschieren.
Ausgangspunkt ist der Hebalm-See, davon habe ich euch Hier schon mal berichtet.

Der See ist  dick zugefroren … man könnte meinen der riesige Stein rutscht über die Eisfläche…


Kunst im Wald…


Hier trifft die Redewendung „mit der Tür ins Haus fallen“ nicht ganz zu…die ehemaligen Bewohner haben es anscheinend sehr genau genommen beim Auszug…


Spuren…nach oben und nach unten


Malteserkapelle...


Krokodile im Wald???


Flechten wohin man schaut…



Die Krönung war dann allerdings dieses Himmelsschauspiel am frühen Abend...




8. Februar 2016

Und weiter geht es...

Das nächste Strick-Set ist fertig...

Ich mag es einfach total gerne, wenn ich zur Kleidung die passenden Accessoires kombinieren kann.
Den Schal habe ich mit verkürzten Reihen - Doppelmaschen und Kraus rechts gestrickt und aus dem letzten Rest Wolle, Quasten  an den Enden dran genäht  … die Beanie-Mütze hat als kleines Highlight einen Häkelblume bekommen...



Verwendet habe ich dafür Wolle die schon seit Urzeiten auf die Verarbeitung wartet und nun endlich ihre Bestimmung gefunden hat, na ja alles braucht eben seine Zeit… :-)

6. Februar 2016

Zitat im Bild

Bild anklicken


Zitat im Bild eine sehr schöne Action bei Nova bei der es sich einfach lohnt mitzumachen.
Mehr könnt ihr wie gewohnt HIER sehen.
Das Zitat ist von Marie von Ebner -Eschenbach und das Bild ist mein Eigentum!
Aufgenommen in meiner schönen Heimat im Lavanttal in Kärnten! 

3. Februar 2016

All you need is Love


Mein Jahresprojekt  2016 geht in die nächste Runde.
Bis Mitte Februar dreht sich alles um die Liebe , den für Verliebte ist es am 14. Februar  wieder soweit: Die Rede ist natürlich vom Valentinstag.
Aus diesem Grund widme ich mein Februar-Dekoglas ganz der Liebe. Wer ,wenn nicht Amor eignet sich dafür am Besten ...

Ausgerüstet mit  Pfeil und Bogen flattert er durch die Welt und sorgt mit seinem Motto : „All you need is Love“ für mehr Liebe auf dieser Welt.


Ohne Schnick-Schnack geht es einfach nicht . Auch in das Hauberl für den Glasdeckel habe ich viele kleine Herzchen mit eingehäkelt...


Das aufwendigste an Amor waren die Haare, na ja so eine Lockenpracht braucht eben  ihre Zeit :-)


Amor ist im Sonderheft Amigurumi Vol.3 von Simply Häkeln zu finden...

1. Februar 2016

Strick-Set


Wenn Väterchen Frost übers Land zieht dann brauchen wir Abhilfe für kalte Ohren. Mützen,und zwar nicht nur eine denn wer will schon jeden Tag gleich aussehen?
Ich liebe das Zopfmuster stricken von daher musste die Mütze unbedingt im Zopfmuster gestrickt werden. Als i-Tüpfelchen darf ein Fellbommelimitat natürlich nicht fehlen...


Da ich nicht gerne bunt wie ein Papagei durch die Gegend husche, noch genügend Wolle vorhanden ist, habe ich mir in derselben Farbe und im selben Zopfmuster wie bei der Mütze noch einen Loop dazu gestrickt.

Mützen und Loops setzen modische Statements und runden jedes Outfit ab .Aus diesem Grund wird es bestimmt  nicht mein letztes Set gewesen sein...


Verwendet habe ich dafür die Wolle „Lisa von Wollbutt“ ,  die ist so schön weich und kuschelig,gestrickt mit Nadelstärke Nr.5
Der Loop misst in der Länge  170cm und in der Breite  40cm   …




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...