15. Februar 2017

Rosenkranz


Letzten Herbst waren wir mit langen andauernden Schön und vor allem Warmwetterperioden gesegnet, was dazu geführt hat, dass unser Rosengärtchen sich nochmal von seiner besten und schönsten Seite gezeigt hat.
Blütenkopf über Blütenkopf rankten in den schönsten Farben an den Rosenbüschen.
Doch auch der Garten braucht ab November Winterschutz. Bevor ich den Rosenstöcken mit  Vlies und Co. den nötigen Winterschutz  gegeben habe, wurden die Rosen noch geschnitten. Ich brachte es  einfach nicht übers Herz die Blütenköpfe wegzuwerfen, also habe ich sie im Gartenhaus getrocknet.


Bevor nun die neue Gartensaison beginnt, habe ich endlich die Zeit und Muße gefunden daraus einen Kranz zusammen mit  getrockneten Flechten zu basteln. 

Alles was du dazu brauchst sind getrocknete Rosenblütenköpfe  und getrocknete Flechten, einen Kranz, ich habe eine Strohkranz verwendet denn ich vorher mit Vlies umwickelt habe, Heißkleber und ein Spitzenband.
Die Stiele entfernen und nach Belieben die Blütenköpfe aufkleben. Mit Flechten die Lücken auffüllen. Das Spitzenband  zu einer Schleife binden, gut befestigen und fertig ist ein zauberhafter Rosenkranz.


Gedacht war das gute Stück für unsere Sommerresidenz, doch noch ehe der Kranz halb fertig gestellt war, hatte sich schon ein Abnehmer gefunden.

Kommentare:

  1. Das glaube ich gerne und wieder so eine schöne Inspiration für die ich dir danken möchte. Schaut superschön aus.

    Wünsche dir einen entspannten Tag und sende liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Anna
    ach wie wunderschön, die Blütenköpfe farblich
    ganz toll abgestimmt. Man muss eben Kreativität
    besitzen, aus allem ein Kunstwerk zu zu zaubern.
    Wie befestigst du eigentlich die Kränze an den Türen,
    man mag ja keinen Nagel oder so hineinschlagen?
    Dieser würde sehr gut in meinen Wintergarten passen- da habe
    ich viel Holz ;-)
    Einen sonnigen Tag für dich.
    Lg Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die schönen Worte! Es gibt so Haken die man an der Tür einhaken kann,das klappt wunderbar.ja heute scheint das erstemal seit langem die Sonne :)
      Dir auch einen schönen Tag

      Löschen
  3. ???????????????????????????
    Jetzt hätte ich den Kranz gerne fertig gesehen, der ist sicherlich hübsch geworden,
    schade.
    Rosen zu trocknen ist immer schön und mach das manchmal auch. Ich mag auch natürliche Trockenblumen.


    Habe einen schönen Tag
    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zeigt es dir denn das Bild vom fertigen Kranz nicht an ???

      Löschen
    2. Jetzt bin ich nochmals da und vorher war der Kranz nicht da, auch kein Bild in der Vorschau.

      Aber jetzt, schön, die Tulpen in Rosa und Gelb ahhhhh.

      Lieben Gruß Eva

      Löschen
  4. Guten Morgen, liebe Anna,
    ein wunderschöner Kranz, kein Wunder, daß der schon einen Abnehmer hatte, bevor er noch fertig war :O)
    Hab einen zauberhaften Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das ist einfach ein Traum. Gut, dass Du die Blüten gesammelt hast. Jetzt ist etwas wirklich Kostbares daraus entstanden.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderbare Art um die letzten getrockneten Rosen zu verwenden, liebe Anna.
    Der nostalgisch wirkende Kranz gefällt mir sehr.
    Herzliche Grüße,
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. Der ist sooooo schön, liebe Anna. Genau mein Geschmack.
    Also, ich hätte ihn nicht hergegeben. ☺
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  8. "Wunderherrlich" würde mein Schwiegerpapa jetzt sagen! Hach, ich liebe Rosen....und komm da natürlich sofort ins schwärmen. Ein wirklich schmucker Türkranz!
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Der Rosenkranz ist wunderschön geworden. Die Rosen haben so tolle Farben. Gerade sehe ich, dass mein Blogger dich in der letzten Zeit gar nicht mehr in der Leseliste angezeigt hat, komisch, ich habe gar nichts verändert. Ich muss gleich mal schauen, was ich so alles verpasst habe.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...