26. April 2017

Schachbrettblume

Schachbrettblumen fallen vor allem wegen ihrer auffällig gemusterten Blüten auf. Diese ähneln dem Muster auf dem Schachbrett.
Vor zwei Jahren habe ich in einem Gartencenter ein total verkümmertes Pflänzchen entdeckt, und obwohl es schon mehr drüben als herüben war, musste es mit in den Einkaufskorb. Die Schachbrettblume gehört  zu den aussterbenden Blumensorten und obwohl sie von „Kopf bis Fuß“ giftig ist, habe ich sie in den Garten gepflanzt.
Sie mag es gerne halbschattig von daher hat sie unter der Harlekinweide ( Salix ) den passenden Standort gefunden. 
Im ersten Jahr war sie total blüh faul, nichts als Blätter, aber dieses Jahr blüht sie wunderschön- sie ist also heimisch geworden, gut etabliert und benötigt  keine besondere Pflege.
Was sie aber gerne mag sind „ nasse Füße“. Von daher bekommt sie jeden Tag einen kräftigen Schluck Wasser, außer an Regentagen, nur die sind bei uns sehr rar.


Was lange währt, wird endlich gut…die ersten Blütenknospen von insgesamt 9 sind zu sehen, die Freude ist groß…


 Ein paar Tage später entwickelt sie sich langsam aber sicher zu einer „Schönheit“.
Stürmischer Wind und eisig kalte Temperaturen bis zu minus 6 Grad machen ihr nichts auch…



Obwohl sie nicht allzu lange blüht , ist die Schachbrettblume  eine schöne Bereicherung für den Garten im Frühling.



verlinkt bei       
                                         

Kommentare:

  1. Liebe Anna
    o ja ich finde sie wunderschön dieses Schachbrettmusterung ist schon witzig und die Farbe dazu.. ich sehe sie öfters in den Vorgärten wachsen beim Radeln!
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Elke das wünsche ich dir auch...

      Löschen
  2. Die habe ich zum ersten Mal in einem Blog gesehen und finde sie auch wirklich schön. Freue mich darüber dass das Pflänzchen bei dir eine Chance bekommen hat, und wie man sehen kann belohnt sie dich auch. Schaut klasse aus.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ab und an klappt es ja doch mit meinem * grünen Daumen* :)
      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. Guten Morgen liebe Anna
    wunderschön diese Schachbrettblume, öffnet
    sie sich noch weiter?
    Bei uns findet man sie überhaupt nicht.
    Wäre mal eine Überlegung wert, wenn sie
    auch mit kühleren Temperaturen klar kommt.
    Tolle Bilder.
    Ich wünsche dir einen stressarmen Tag.
    Liebe Grüße
    Sadie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallooo liebe Sadie,nein sie öffnet sich nicht wesentlich weiter,meine halt nicht :)
      Dir auch nen *klebefreien* Tag gggggg

      Löschen
  4. Liebe Anna,
    die Schachbrettblume ist wunderschön! Herrlich hast Du die Entwicklung der so wunderbaren Blüten festgehalten! Danke für die schönen Bilder!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  5. Liebe AnnA ..... Bravo!!!
    Deine Blume sieht wunderschön aus - ich liebe diese seltene Art besonders.
    Was mir aufgefallen ist, sie wächst höher als jene, die wild in der Natur wächst. Das bedeutet, dass es ihr bei Dir im Garten besser geht ;-))
    Ja, sie mag es feucht und die nassen Wiesen sind in der freien Natur nicht mehr soooo häufig, weil ja alles kultiviert werden muss :-(

    Viel Glück weiterhin und liebe Grüße
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  6. Ich gratuliere. Meine hat leider nicht überlebt. Aber ich werde es nochmal versuchen. Diese Blüten sind einfach zu schön.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Anna,
    ich mag sie sehr die Schachbrettblume, vereinzelt sieht man sie hier in den Gärten.

    Keine Ahnung, warum hier so wenig Gartenbesitzer diese Blume haben.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  8. Liebe AnnA,
    ich versuche schon seit einigen Jahren diese Blumen aufzuspüren. Bei uns sind
    sie überhaupt nicht zu sehen. Ich habe nun erfahren, dass ich sie in Heidelberg
    bekommen würde.
    Einen angenehmen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  9. Also bist Du, liebe Anna, auch eine Pflanzenretterin! In den Geschäften wandern diese Kümmerlinge ja ganz schnell im Container. Und da kann man mal sehen, welch ein Prachtexemplar daraus werden kann. - Im vergangenen Jahr hatte ich Schachbrettblumen im Kübel, der dieses Jahr leider leer blieb. Es waren die von Dir gezeigten und welche mit weißen Glocken. Wahrscheinlich war es ihnen bei mir zu trocken.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Anna,
    so prachtvoll dankt sie dir nun für ihre Rettung. Sieht sehr schön aus.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Wird Zeit das du wieder mal etwas sinnvolles machst...

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anna,
    wir mögen die Schachbrettblume auch sehr, eine Blume mit so einem außergewöhnlichem Muster, muss man einfach gern haben und dazu noch so filigran. Bei uns steht sie in der Nähe des Teichs und gedeiht gut.
    Ich wünsche Dir noch ein sehr schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anna,
    wie erfreulich, dass Du erfolgreich das Pflänzchen durchbringen konntest. Die Erklärung ist mir überdies wertvoll, da ich ob deren Giftigkeit nicht wusste. Schön aussehen und eventuell duften tut sie allemal. Wenn ich so darüber nachdenke, hätte ich als Schachspielerin doch längst eine Schachbrettblume - zumindest geschützt vor dem Zugriff der Katzen. - auf dem Balkon setzen können. Spaß würde mir das wohl machen...

    ...Danke fürs Zeigen und noch einen wunderschönen Sonntag und ich sende herzliche Grüßle, Heidrun

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Anna,
    gut gemacht!
    Sehr interessante Infos zu einer tollen Pflanze. Du wirst sehen, dass sie sich gut vermehrt. Bei uns treten an wärmeren Tagen mit dem Abblühen der Schachbrettblume die ersten Lilienhähnchen an ihr auf. Das macht der Schachbrettblume nichts (mehr) - und für mich ist es der Startschuss die Lilie scharf ins Auge zu fassen, Lilienhähnchen abzusammeln..
    Danke für die schönen Fotos mit Erläuterung,
    liebe Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  15. "Gebt Pflanzen ein Zuhause" und sie danken es. ;-)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...