29. April 2017

Zitat im Bild


Zitat im Bild eine sehr schöne Action bei Nova bei der es sich  lohnt mitzumachen.

Mehr könnt ihr wie gewohnt HIER sehen...

Kommentare:

  1. Also gründsätzlich möchte ich mal sagen dass ich die Maske auf deiner Aufnahme toll finde^^ Ich mag sowas ja immer noch sehr gerne.

    Tolle Worte hast du dazu gewählt, und ja, sie stimmen auch. Man kann es im positiven Sinn oder auch negativ sehen, aber dann ist die Maske wohl gefallen^^

    Danke dir vielmals dass du wieder mit dabei bist liebe AnnA. Freue mich sehr und wünsche dir noch ein superschönes Wochenende

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Anna,

    ich interpretiere es so, dass man liebe auch heucheln kann, um einen ganz bestimmten Zweck zu verfolgen.

    Hast du etwas an deinem Blog gemacht. Er ist wieder ganz verschoben?

    Mit lieben Grüßen und ein
    schönes Wochenende
    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Anna,
    die venezianische Maske fesselte zunächst meinen Blick... zugegeben. Es hängen und liegen nämeinige hier bei mir im Haus, sie faszinieren. Deine Zitat gibt zu denken. Da muss ich die Worte wirken lassen. Es klingt fast derart, dass Moloch eine einschneidendes Erlebnis im Laufe des Lebens mit der Liebe durchmachen musste. Allgemein jedoch kann es passieren, dass reicher alter Mann von einer jungen Frau becirct wird, die im Gefühle vorgaukelt.

    Ich gaukele Dir nichts vor, wenn ich Dir herzliche Grüßle sende
    und ein fantastisches Wochenende wünsche, Heidrun

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Anna,

    ganz toll sieht Dein ZiB heute aus, ganz besonders, wenn man es sich in Großformat ansieht. Wunderschön ist die Maske und auch die Schrift sieht richtig Klasse aus.

    Das Zitat gefällt mir und Du hast es perfekt mit dem Bild kombiniert. Ich weiß nicht, ob das wirklich so ist - positiv betrachtet. Im negativen Sinne wohl schon, aber ist es dann Liebe?

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Eine wunderschöne Maske und hoffentlich kann man beizeiten erkennen was und wer sich dahinter verbirgt.Eine Liebe sollte doch ehrlich sein.

    Ein feines langes Wochenende wünscht dir
    Paula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anna
    Die Maske erinnert mich an Karneval in Venedig - originell,
    das Zitat ist schon sehr, sehr alt und trotzdem am Puls der Zeit.
    Ich wünsche dir einen sonnigen, fröhlichen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderbare Maske - bestimmt eine vom Karneval in Venedig, das Zitat habe ich noch nie gehört - danke für's Vorstellen.
    Liebe Grüße
    Kirsi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Anna,
    dein Zitat hat mich erst einmal googeln lassen, wer dieser Johannes Moschos überhaupt ist bzw. war, und ich war nicht wenig überrascht, dass es sich um einen byzantinischen Wandermönch aus dem 6.Jahrhundert handelt. Die Maske sieht herrlich aus. Als ich vor etlichen Jahren meinen Lyrikband "Hinter den Masken" veröffentlich habe, musste ich lange nach dem passenden Motiv suchen. Glücklicherweise wurde ich dann bei Fotalia fündig. Ich habe bis heute noch keine eigene Aufnahme einer venezianischen Maske.
    Lieben Gruß
    Elke (Mainzauber)

    AntwortenLöschen
  9. Ja, liebe ANNA, hinter einer Maske lässt sich zuerst einmal viel verstecken. Aber wenn die Liebe echt ist, braucht man sie nicht mehr. Man muss ja nicht immer gleich alles zeigen .............. Toll ist diese Maske, das Zitat dazu ebenfalls.
    Liebe Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe Masken, aber nur als Hingucker, vor allem die aus Venedig .... die Liebe sähe ich lieber demaskiert, aber stimmt schon, dass sie sich allzugern versteckt :) Schönes ZiB, danke dir und liebe Grüße, Ulla

    AntwortenLöschen
  11. Liebe AnnA!
    Eine wunderschöne Venezianische Maske hinter der sich doch wohl hoffentlich die Liebe nicht versteckt ;-)
    Sie, die Liebe, wenn sie echt und ehrlich ist, kann sich ja ohneweiteres zeigen - so oder so.
    Diesen Aphorismus habe ich noch nie gehört bzw. gelesen und es ist toll, dass Du ihn gefunden und gezeigt hast.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch
    Elisabetta

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Anna
    ein wunderschönes Zitatenbild ich liebe die Maske doch ich bin froh wenn ich keine Maske tragen mehr brauche wie früher um mich dahinter zu verstecken und zur Liebe es wäre schlimm so was zu tragen da wäre es nur an der Zeit sie runter zu tun um die wahre liebe gerecht zu werden für den Liebsten Mensch.
    Schönes Wochenende wünsche ich dir!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anna,
    ich finde es immer ganz spannend welche Worte in einem Zitat festgehalten sind....
    Das die Liebe Maske trägt ist mir fremd, doch denke ich es positiv aus, denn was ich
    weiß ist, dass die Liebe in vielem zu erkennen ist....
    Sei ganz lieb gegrüßt und hab ein schönes Wochenende,
    Monika* mit Amsel

    AntwortenLöschen
  14. Ein 'Zitat im Bild', liebe Anna, das nachdenklich macht. Und das Schlimme ist, dass die Maske oft für viele Jahre unsichtbar bleibt, bevor sie fällt.
    Jetzt muss ich nachschauen, wer Johannes Moschos war bzw. ist.
    Eine Sonne ohne Maske und einen tollen 'Tanz in den 1. Mai'
    wünscht Edith.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Anna,
    ein Zitat, das nachdenklich macht. Trägt sie wirklich immer eine Maske? Oder nur zu Beginn, wenn man sich noch nicht völlig sicher ist?
    Wieder ein neues Zitat, dass ich noch nicht kannte.
    Danke dafür und
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar und möchte mich dafür ganz lieb bei Euch bedanken !
Je nachdem wie es meine freie Zeit zulässt versuche ich alle Kommentare hier zu beantworten, doch bitte habt Verständnis wenn ich das einmal nicht tue oder ich einmal etwas übersehen habe.

Schön so viele nette Leser zu haben.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...